Öffentlicher Verkehr wird eingeschränkt

Kronstadt – Die Kronstädter Verkehrsregie setzt an den Werktagen ab 20 Uhr weniger Busse ein. Auf den wichtigsten Trassen werden ein oder höchstens zwei Busse pro Stunde verkehren, heißt es in einer RATBv-Mitteilung. An den Wochenenden und Feiertagen werden folgende Busse in der Zeitspanne von 6.30 bis 22 verkehren:

Linie 1: 1 Bus pro Stunde
Linie 4: 1 Bus pro Stunde 
Linie 5: 2 Busse pro Stunde 
Linie 8: 2 Busse pro Stunde 
Linie 17: 2 Busse pro Stunde
Linie 20: Abfahrten aus Kronstadt um 07.00, 08.00, 13.00, 14.00,16.00 Uhr
Linie 22: 1 Bus pro Stunde
Linie 23: 1 Bus pro Stunde
Linie 28: 2 Busse pro Stunde
Linie 31: 1 Bus pro Stunde
Linie 34: 1 Bus pro Stunde
Linie 35: 1 Bus pro Stunde
Linie 36: 1 Bus pro Stunde
Linie 40: 1 Bus pro Stunde
Linie 50: 1 Bus pro Stunde
Linie 120: Abfahrten aus Rosenau um: 7.20, 8.50, 13.20, 14.50, 16.20
Linie 210: Abfahrten aus Weidenbach/Ghimbav um: 7.30, 8.30, 13.30, 14.30, 16.30
Linie 220: Abfahrten aus Neustadt/Cristian um: 7.10, 8.20, 14.10, 15.20, 16.30
Linie 310: Abfahrten aus Marienburg/Feldioara am Samstag um: 7.00, 17.00, am Sonntag um 8.00, 15.00
Linie 420: Abfahrten aus Brenndorf/Bod um: 6.30, 7.50, 13.10, 15.10, 17.10
Linia 520: Abfahrten aus Lunca Câlnicului: 6.30, 12.30, 18.30

An den Wochenenden und Feiertagen verkehren die Busse der anderen Linien nicht.

Der Fahrplan wird weitere Änderungen erfahren, die die geringe Fahrgastzahl und die Notstandsituation berücksichtigen. Bei Bussen, die über mindestens drei Türen verfügen, wurde die Fahrertür als Schutzmaßnahme für den Fahrer blockiert. Der Innenraum der Busse wird täglich mehrmals desinfiziert. Trotzdem meiden viele Kronstädter diese Busse, weil da die Sicherheitsdistanz nicht immer gewahrt werden kann und somit eine potenzielle Ansteckungsgefahr weiterhin bestehen bleibt.

RATBv hat rund 30 Fahrer, die im Alter von mindestens 65 Jahren sind, in den Urlaub geschickt. So werden die Bestimmungen des Notstanderlasses auch für diese Berufskategorie in Kronstadt eingehalten.

Die Haltestelle vor dem Meșotă-Nationalkolleg wird aufgelöst und einige hundert Meter östlich in Nähe der Kreuzung Kog˛lniceanu-Blvd. - Victoriei-Blvd. eingerichtet. Die Maßnahme war notwendig, da in letzter Zeit mehrere Verkehrsunfälle die Sicherheit der wartenden Fahrgäste bedroht hatten. 

cffviseu