Erasmus Büchercafe

Sechstes Minderheitenfestival erstmals am Opernplatz

Temeswar – Temeswars Minderheitenfestival/Festivalul Minorităţilor Etnice erlebt in diesem Jahr seine sechste Auflage und wird erstmals am Opernplatz veranstaltet. Musiker und Tänzer, die den ethnischen Minderheiten des Banats angehören, sollen am Sonntag, dem 22. September, auf die Bühne im Stadtzentrum treten.

Das Ereignis beginnt um 16.30 Uhr mit einer Parade aller Teilnehmer, die durch die Innenstadt führt, um an der Bühne vor der Nationaloper Temeswar Halt zu machen. Um 17 Uhr ist hier die offizielle Eröffnung anberaumt, gefolgt von einem umfangreichen Kulturprogramm. Nebenbei dürfen die Teilnehmer verschiedene Leckerbissen, für die Minderheiten spezifische Gerichte, auf dem Modex-Parkplatz verkosten. Das Festival wird von den TVR-Temeswar-Mitarbeitern Veronica Mihoc und Uica Mihai moderiert.

Mit dabei ist das Ensemble „Vuk Karadzic” aus Loznica, Serbien, wobei die italienische Gemeinschaft aus Temeswar die 17 Sbandieratori di Carpineto Romano aus Italien nach Temeswar eingeladen hat, um eine beeindruckende Flaggenshow zu bieten. Ihre Teilnahme an dem diesjährigen Minderheitenfestival haben außerdem folgende Ensembles bestätigt: „Gramosteanj“ und „Kosta Mina“ aus Mazedonien, das ukrainische Ensemble „Kazaciok“ aus der Bukowina, die deutsche Blaskapelle „Banater Musikanten“ und die banatschwäbische Jugendtanzgruppe „Banater Rosmarein“ des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat, das „Bokreta“-Ensemble und die Gruppe „8 Last Minutes“, das „Slavjak“-Ensemble und Nadia Sehabi, „Mladost“, das „Fijalocka“-Enesemble aus Butin, der „Shalom“-Chor, das „Chevere{ana“-Ensemble, Musiker der Temeswarer Musikfakultät und die Temeswarer Big Band. Der Abend wird von der „Mahala Rai Banda“ aus Bukarest abgerundet, die die traditionelle Roma-Musik mit modernen Musikstilen vereint.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau