Astrid Fodor - primarul Sibiului

Unirea-Kolleg vor Abschluss der Sanierung

Kronstadt - Bis Ende September sollen die Sanierungsarbeiten am A-Gebäudeflügel des Kronstädter Unirea-Kollegs abgeschlossen werden. Es handelt sich dabei um ein bereits 2015 angeregtes Projekt, für das das Bürgermeisteramt aber erst 2017 einen Vertrag mit einer spanischen Firma abschließen konnte. Die Firma geriet mit den Arbeiten in großen Verzug, sodass vor einem Jahr der Vertrag gekündigt wurde und die Bauarbeiten von der Kronstädter Firma RIAL übernommen werden mussten.

Das A-Gebäude erhält eine restaurierte Fassade. Der Dachstuhl wird erweitert. Die Heizkörper werden ausgewechselt und eine neue Zentralheizung eingeführt. Die Innenräume (Klassenzimmer, Büroräumlichkeiten, ein Festsaal, Sanitäranlagen, eine zahnärztliche Praxis, ein Sportsaal und eine Bibliothek) erhalten neue Fußböden und werden frisch gestrichen. Der Gesamtwert der Umbauarbeiten, die RIAL zukommen, beläuft sich auf 9,328 Millionen Lei. Hinzu kommen noch 807.500 Lei für die Arbeiten, die die spanische Firma geleistet hatte. Das Unirea-Kolleg wird auch die erste Schulanstalt in Kronstadt/Brașov sein, die über einen Außenfahrstuhl verfügen wird, der vor allem für Personen mit Behinderungen gedacht ist.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert