Verkehrsentlastung in Sicht

Kreisstraße Hermannstadt-Heltau wird im Bereich des Architektenviertels erweitert

Die Vertreter des Hermannstädter Kreisrates und der mit der Ausführung beauftragten Strabag besichtigten die zu erneuernde Trasse anlässlich der Übergabe des Standortes. Foto: Kreisrat Hermannstadt

Hermannstadt - Die Investitionen in die Straßeninfrastruktur kann der Kreisrat Hermannstadt/Sibiu dank der guten Wetterbedingungen bis in den Herbst hinein fortsetzen, sodass die Bewohner des Architektenviertels an der Ausfahrt Richtung Heltau/Cisnădie schon bald über eine moderne und am Mobilitätsbedarf angepasste Straßenverbindung nach Hermannstadt verfügen werden. Zu diesem Zweck übergaben die Vertreter des Kreisrates Hermannstadt den Abschnitt der Kreisstraße DJ106C zwischen der Stadt Hermannstadt und der Brücke über den Schewis/Seviș an das ausführende Bauunternehmen am Dienstag und für den heutigen Donnerstag hat die Kreisverwaltung den Baubeginn angeordnet.

Die Arbeiten beginnen mit der Umleitung des Verkehrs in der Gegend der Brücke über den Schewis, die abgetragen und von einer neuen Brücke ersetzt werden soll. Der Straßenabschnitt mit einer Länge von rund 3 Kilometern wird dann auf drei Fahrbahnen erweitert und mit drei Kreisverkehren, vier Bushaltestellen und einer Unterführung für Fußgänger und Fahrradfahrer versehen. Die Investition des Kreisrates Hermannstadt wurde mit jener des Bürgermeisteramtes so abgestimmt, dass die Arbeiten zwischen dem Kreisverkehr an der Dima-Straße in Hermannstadt und bis zur neuen Brücke am Schewis möglichst zeitgleich ihrem Ende zugeführt werden können.

Der Wert der auf der vorgenannten Strecke umzusetzenden Arbeiten beträgt knapp 15 Millionen Lei ohne Mehrwertsteuer, die der Kreis aus dem eigenen Haushalt stellt.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert