Vesper am Vorabend des Johannistages in Hammersdorf

Hermannstadt – Astrid Hofmann und Nato Danachrelashvili, Vikarinnen des Verbandes der Evangelischen Kirchengemeinden A.B. Hermannstadt/Sibiu, Hammersdorf/Gușterița und Schellenberg/Șelimbăr, führen Dienstagabend, am 23. Juni, um 19 Uhr unter freiem Himmel im Gemeindezentrum Hammersdorf liturgisch durch eine Vesper am Vorabend des Johannistages, die mit Beteiligung des Hermannstädter Bachchores verläuft und sich anschließend als Einladung zu einem Beisammensein um das Feuer im Garten versteht. Der Hermannstädter Bachchor wird zum Johannistag passende Lieder und Verszeilen singen und die Begegnung als Gelegenheit zum Abschluss des gezwungenermaßen abgebrochenen Proben- und Konzertjahres nutzen. Nato Danachrelashvili und Astrid Hofmann erzählen von ausgesucht jahrhundertealten Traditionen rund um das Namensfest von Johannis dem Täufer. Die begleitenden Musikauszüge aus dem Kronstädter Kantionale (16. Jh.) belegen, dass Siebenbürgens deutschsprachige Szene in früherer Zeit nicht nur den Peter-und-Pauls-Tag, sondern auch den Johannistag mit derselben Hingabe markiert hat.

Die Veranstalter stellen einen rechtzeitig glühend heißen Grill zur Verfügung und bitten alle Gäste der Vesper, für das anschließend gemeinsame Abendessen alles mitzubringen, was für den eigenen Verbrauch und kulinarischen Genuss nötig ist. Hiermit gemeint sind Getränke, Essen einschließlich bevorzugter Grillprodukte sowie Geschirr und Besteck. Die Maßnahme des Verzehrens von Mitgebrachtem aus Behältern von daheim soll einer etwaigen Ansteckungsgefahr vorbeugen. Auch das Mitführen einer Decke oder eines Sitzkissens wird deutlich zur abendlichen Gemütlichkeit unter freiem Himmel beitragen können. Dennoch versprechen die Gastgeber, im Bedarfsfall eine ausreichende Anzahl Stühle für draußen bereitzuhalten. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Vesper nach Hammersdorf fahren möchte, kann sich für den städtischen Linienbus Nr. 10 entscheiden, der ohne Zeitdruck um 18.36 Uhr an der Station Smârdan2 unweit des Gemeindezentrums hält.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert