Zeitgenössischer Tanz in der Redoute

ew. Kronstadt- Am Freitag, dem 19. Juni, findet in der Redoute die  zeitgenössische Tanzaufführung „Baader-Choreografie einer Radikalisierung“ statt. Die Veranstaltung wird vom Deutschen Kulturzentrum mit Unterstützung des Goethe-Instituts Bukarest organisiert. „Baader – Choreografie einer Radikalisierung“ ist das zweite Stück einer unter dem Titel „Böse Körper“  begonnenen Auseinandersetzung des Choreografen Christoph Winkler mit der Repräsentation „böser“ Charaktere aus tänzerischer Perspektive.

Nach der Untersuchung einzelner Elemente und Strategien solcher Repräsentationen des Bösen in der ersten Arbeit der „Böse Körper“-Reihe geht es nun in einer Art Fortschreibung um eine konkrete Person der Zeitgeschichte: den deutschen Terroristen Andreas Baader. Eintrittskarten kosten 20 Lei und können im Deutschen Kulturzentrum Kronstad/Braşov (Langgasse/Str.Lungă Nr. 31), in der Buchhandlung „Mein Buch“ (Rossmarkt/Str.Gh. Bariţiu Nr.11) und auf der Internetseite www.biletebrasov.ro erworben werden. Mehr Informationen unter www.kulturzentrum-kronstadt.ro.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert