Erasmus Büchercafe

Zur Pflege der deutschen Sprache

Feierliche Eröffnung des GfdS-Zweiges Westrumänien

Großwardein (ADZ) - Am 15. April 2019 wurde der Zweig Westrumänien der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) an der Christlichen Universität Partium in Großwardein/Oradea/Nagyvárad feierlich eröffnet, teilt Dr. Ágota Nagy, Vorsitzende des GfdS-Zweiges Westrumänien, wissenschaftliche Oberassistentin an der Abteilung für Germanistik der Christlichen Universität Partium, mit. Den Eröffnungsvortrag zum Thema „Dynamik im Wortschatz und die Varietätenfrage im Gegenwartsdeutschen“ hielt Frau Professor Dr. Elisabeth Knipf-Komlósi (Eötvös-Loránd-Universität Budapest), Trägerin des Jacob- und Wilhelm-Grimm-Preises des Deutschen Akademischen Austauschdienstes.

In Rumänien gab es bisher nur in Bukarest einen GfdS-Zweig. Eine GfdS-Zweiggründung im westlichen Teil Rumäniens hat durchaus eine Berechtigung, zumal die deutschen Minderheiten im Banat, im Kreischgebiet/Crişana/Partium und nicht zuletzt in den Kreisen Sathmar und Marmarosch auf eine jahrhundertelange Geschichte zurückblicken. Durch die Gründung des GfdS-Zweiges Westrumänien wird im Bereich der Förderung der deutschen Sprache und Kultur in Rumänien eine Lücke gefüllt, zumal Temeswar, Klausenburg, Hermannstadt, Kronstadt und Jassy/Iaşi bereits seit vielen Jahren über Deutsche Kulturzen-tren verfügen bzw. Bukarest sowohl von den öffentlichen Vorträgen eines GfdS-Zweiges als auch vom sprachlichen und kulturellen Angebot des Goethe-Instituts profitieren kann.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache e. V. mit Sitz in Wiesbaden ist die älteste und wichtigste Sprachpflegeinstitution Deutschlands. Sie wird vom Beauftragten für Kultur und Medien der Bundesregierung und von der Kultusministerkonferenz (KMK) gefördert. Die GfdS hat weltweit rund 100 Zweige gegründet, etwa die Hälfte davon im Ausland, in 37 Ländern der Welt. Die ausländischen GfdS-Zweige veranstalten jährlich zwei öffentliche Vorträge zu sprachkulturellen Themen.
Der erste thematische Schwerpunkt des Zweiges Westrumänien werden die Varietäten des Deutschen in Rumänien sein. Der nächste Vortrag, zu dem alle Inte-ressierten bereits jetzt herzlich eingeladen sind, wird im November 2019 stattfinden.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau