Erasmus Büchercafe

MEINUNG UND BERICHT: Nachrichtenarchiv

WORT ZUM SONNTAG: Straßenbauer der Liebe

Wir haben gute Straßen notwendig. Nur auf solchen Straßen ist der schnelle Austausch von Waren und die Begegnung von Menschen möglich. Aber wir haben nicht nur Straßen von Ort zu Ort notwendig, sondern auch Straßen von Herzen zu Herzen. Die beste Straße von Herz zu Herz ist die Straße der Liebe. Wer wollte auf die Liebe verzichten? Auf vieles können wir leichter verzichten als auf die Liebe. Verlieren wir Reichtum, Macht, Ehre und Ansehen, so ist...

[mehr]

Deutsch-rumänische Regierungskommission tagte

Zwischen dem 20. und 22. April tagte in Goslar in Niedersachsen zum 19. Mal die Deutsch-Rumänische Regierungskommission für Belange der deutschen Minderheit in Rumänien unter dem Vorsitz des Staatssekretärs im Außenministerium, Alexandru Victor Micula, und des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk. Es wurde mit Genugtuung hervorgehoben, dass sich die rumänisch-deutschen Beziehungen...

[mehr]

US-Botschafter präsentiert Ziele seiner Amtszeit

Offen und sachlich stellte sich der neue US-Botschafter bei seinem ersten Besuch in Temeswar vor. Anderthalb Stunden verbrachte Hans Klemm, der Botschafter der USA, der im Herbst sein Amt in Bukarest aufgenommen hat, mit den Professoren und Studenten der West-Universität Temeswar. Am vergangenen Freitag präsentierte er im Rahmen seines Vortrags „Beziehungen zwischen den USA und Rumänien“ die Leitlinien seiner Amtszeit in Bukarest: „Erstens geht...

[mehr]

Die Geschichte einer erfolgreichen Fachmesse

Alles hat im Jahr 2000, in Oderhellen/Odorheiu Secuiesc, der kaum 35.000 Einwohner zählenden Stadt im Kreis Harghita, begonnen, als Fachleute der in der Region sehr stark vertretenen Forstindustrie eine Messe veranstalteten. Anwesend waren damals hauptsächlich kleine und mittelständische Unternehmer der Region, welche Anschluss an die Absatzmärkte suchten und sich auch über die neueste Technik auf dem Gebiet der Holzverarbeitung informieren...

[mehr]

Neuer Apostolischer Nuntius für Rumänien und Republik Moldau

Temeswar und seine römisch-katholische Diözese feiern in diesem Jahr zwei besondere Jubiläen: Es sind 300 Jahre her seit der Befreiung der Stadt von der osmanischen Herrschaft durch die Habsburger Truppen, geleitet von Prinz Eugen von Savoyen, und 280 Jahre seit der Grundsteinlegung der Domkirche zum Heiligen Georg. Die Kathedrale wurde am 24. April 1803 geweiht, 67 Jahre nach der Grundsteinlegung, und war damals das wichtigste Gotteshaus aus der...

[mehr]

Nischenkunstformen und modernes Deutschland-Bild

Seit März ist Ingo Tegge der neue Leiter des Deutschen Kulturzentrums in Klausenburg/Cluj-Napoca. Damit trat er die Nachfolge von Fabian Mühlthaler an, der Siebenbürgen in Richtung Kamerun verlassen hat und in der Hauptstadt Yaoundé fortan das dortige Goethe-Institut leitet. Ingo Tegge selbst begann seine Karriere auf dem schwarzen Kontinent in Südafrika. Aus Bremen stammend, studierte er in Berlin Neuere Deutsche Literatur und absolvierte im...

[mehr]

Über Stock und Stein – Urban Parkour in Bukarest und Jassy

Früher, in analogen Zeiten, versuchten wir unseren langweiligen Schulweg dadurch abzukürzen, indem wir uns quer durch die Gärten und Felder schlugen. Wir kletterten über Zäune, hüpften über die Kiesel im Bach, überwanden Stacheldraht und versuchten, uns nicht vom Hund des Bauern oder – schlimmer – vom Bauern selbst erwischen zu lassen. Hätten wir damals bloß Mike, Dimitri oder Florian von ParkourONE aus Deutschland, Justin von ReborneEducation...

[mehr]

Auch frenetisches Anfeuern brachte nichts

Emil Boc, amtierender Bürgermeister von Klausenburg, wollte wohl unbedingt wissen, wie es denn sei, beim Tennis Muskelkater zu bekommen. Fast jeder gewonnene Ball der rumänischen Tennis-Damen im Fed Cup by BNP Baribas ließ das Stadtoberhaupt aufspringen und Beifall klatschen. Am ersten Tag der Begegnung hatte er, zumindest im Spiel von Simona Halep gegen Andrea Petkovic, allen Grund aufzuspringen, denn die sechste der Weltrangliste WTA holte sich...

[mehr]

Alles begann mit den Wachstäfelchen...

Während draußen die Frühlingssonne Kronstadt erhitzt und die Menschen, gerade dem Winter entflohen, schnatternd Parkbänke und Eisstände erobern, sitzen wir im stillen, kühlen Dunkeln. Trostlos nur auf den ersten Blick, wird der Raum zu einer Art Bahnhof für eine ungewöhnliche Reise: Zusteigen, bitte! Mein charmanter Begleiter kennt jede der Stationen, lädt hier und da zum Verweilen ein, leider bleibt nicht überall Zeit. Die Haltestellen tragen...

[mehr]

Ein Mann, ein Pferd und eine Lesung

Kürzlich hatte ich eine Lesung mit Musik im Städtchen Leer, in Ostfriesland, im Nord-Westen Deutschlands. Ich fuhr um neun Uhr morgens in Düsseldorf los und nach knapp zwei Stunden verließ ich die Autobahn, um der ostfriesischen Landschaft näher zu kommen. Ich durchquerte unendliche grüne Wiesen mit verträumt weidenden Kühen und passierte Windkraftanlagen, so riesig wie Gulliver. Ich begegnete keinem einzigen Auto weit und breit und auch in den...

[mehr]
Seite 1 von 6
cffviseu
Kanton Aargau