Erasmus Büchercafe

MEINUNG UND BERICHT: Nachrichtenarchiv

Kindern kreative Freiräume bieten: Kinderspielstadt und Kinderuni Bekokten

Die Kinderuni in Bekokten/Bărcuţ bietet seit einigen Jahren immer mehr Programme und Freizeiten für Kinder und Jugendliche an. Mittlerweile gibt es durchgängig Schulangebote und auch Veranstaltungen zur Berufsorientierung. Was ursprünglich für Kinder und Jugendliche der Region gedacht war und zugleich eine sinnvolle Nutzung der leer stehenden Schulen und Kirchenburgen in Bekokten und Seligstadt/Seliştat bieten sollte, ist zu einem über die...

[mehr]

Denken in Generationsschritten

„Jagd nach Agrarland – eine Bedrohung für bäuerliche Familienbetriebe“ ist eine Stellungnahme des EU-Wirtschafts- und Sozialausschusses unter Hinweis auf die „Freiwilligen Leitlinien für die verantwortungsvolle Verwaltung von Boden- und Landnutzungsrechten, Fischgründen und Wäldern“ der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) betitelt. Wer die beiden öffentlich zugänglichen Dokumente überfliegt, wird sowohl die...

[mehr]

Rumänischer Leu wurde 150 Jahre alt

Die Temeswarer Regionalniederlassung der Nationalbank Rumäniens (BNR) beherbergt aktuell eine besondere Ausstellung. 150 Jahre seit der Einführung des rumänischen Leu werden in diesem Jahr begangen – ein guter Grund, um die Nationalwährung dem breiten Publikum vorzustellen. Im Gebäude der BNR in Temeswar kann also eine Jubiläumsausstellung besichtigt werden – durch die Expo führt der Absolvent der deutschen Nikolaus-Lenau-Schule, Fachreferent...

[mehr]

Solide Ausbildung, die Grundlage für ein erfolgreiches Berufsleben

Die Homepage des Deutschen Wirtschaftsklubs Kronstadt (DWK) beginnt mit folgender Aussage: „Unser Verein ist ein Interessenverband der Investoren aus dem deutschsprachigen Raum in Rumänien. Neben der Förderung des Handels der Herkunftsländer mit Rumänien verfolgt der DWK soziale und kulturelle Ziele. Dies spiegelt sich auch in den vielfältigen Veranstaltungen, die vom DWK durchgeführt werden, wieder. An erster Stelle stehen jedoch die Stärkung...

[mehr]

FUEV-Kongress fand in Klausenburg statt

Der Jahreskongress der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEV), der zwischen dem 17. und 21. Mai in Klausenburg/Cluj-Napoca abgehalten wurde, stand in diesem Jahr im Zeichen der „Minority SafePack Initiative“ (MSPI), einer Initiative, die es anstrebt, den Schutz der nationalen und sprachlichen Minderheiten zu verbessern und die kulturelle und sprachliche Vielfalt in der Europäischen Union zu stärken. Gastgeber des Kongresses sowie...

[mehr]

WORT ZUM SONNTAG: Der springende Punkt

Es gibt Ereignisse im menschlichen Leben, die den Betreffenden aus der bisherigen irrenden Lebensbahn werfen und ihn auf eine neue, rettende Bahn stellen. Ein solches Ereignis wird zum „springenden Punkt“ seines Lebens. So erging es dem Apostel Paulus. Als Christenhasser ritt er nach Damaskus, um dort die Christengemeinde mit Gewalt und Terror zu zerstören. Da wurde er einer Erscheinung mit Christus gewürdigt. Dieses Erlebnis änderte seine...

[mehr]

„Du musst den Affen mit Salat und Bananen füttern!“

Am Mittwoch, dem 17. Mai, liefen im Kronstädter Kulturzentrum zwei der am besten besuchten Aufführungen (trotz der 15 Lei Eintrittspreis/Kind) der laufenden Saison. Das Deutsche Kulturzentrum Kronstadt hatte den Auftritt von Bernd Linde vermittelt, der vor Kindergartengruppen und Grundschulklassen sein Theaterstück „Willi und das Grün der Affen“ zeigte. Im vollen Saal warteten die Kleinen erwartungsvoll auf den Beginn der Vorstellung. Zwei der...

[mehr]

Rumäniendeutsche Literatur und ihre Übersetzung

Eine internationale Konferenz mit dem Titel „Die Rettung und Bewahrung der rumäniendeutschen Literatur durch Übersetzungen“ fand am 11. Mai in Bukarest statt. Zu den Teilnehmern an der Veranstaltung des Rumänischen Kulturinstituts (ICR) zählten mehrere Schriftsteller, Übersetzer und Wissenschaftler aus Rumänien, Deutschland und Ungarn, darunter Horst Samson, Dr. Carmen Elisabeth Puchianu, Dr. Cosmin Dragoste, Dr. Ferencz Vincze und Dr. Olivia...

[mehr]

Wenn alte Bücher Geschichten erzählen...

Wenn alte Bücher Geschichten erzählen, geht es nicht immer um deren Inhalt. Manchmal ist es vielmehr die Geschichte des Buches selbst, die fasziniert. Das Objekt wird dann zum roten Faden, der sich durch die Vergangenheit zieht. Menschenschicksale und historische Ereignisse heften sich ihm an, kondensieren an ihm wie Perlen an einer Kette. Sie tragen dazu bei, dass das Gewebe, das wir Geschichte nennen, sich um einige Details verdichtet – vor...

[mehr]

Schraubenzieher und Werkzeugkasten

Der frühere EU-Kommissionspräsident Jacques Delors meinte, Europa brauche eine Vision und einen Schraubenzieher. Emmanuel Macron, der neue Staatspräsident Frankreichs, paraphrasierte Delors im Januar in einer Rede an der Berliner Humboldt-Universität: „Leider haben wir zurzeit viele Schraubenzieher, aber uns fehlt noch immer eine Vision“. Emmanuel Macrons Wahlkampf-Aussagen kreisten um eine „Vision“. Dass er bereits am Tag seiner Amtseinführung...

[mehr]
Seite 1 von 5
cffviseu
Kanton Aargau