Erasmus Büchercafe

SPORT: Nachrichtenarchiv

Favorit Simon in Bukarest weiter

Bukarest (ADZ) - Der an Nummer eins gesetzte Franzose Gilles Simon ist beim Tennis-Turnier in Bukarest ins Viertelfinale eingezogen. Simon bezwang Dudi Sela aus Israel mit 6:4, 6:2 und wird in der nächsten Runde auf Lukasz Kubot (7) treffen. Der Pole bezwang den letzten im Turnier gebliebenen rumänischen Tennisspieler Victor Copil mit 6:3, 6:3.Der an Nummer vier gesetzte Serbe Viktor Troicki unterlag nach einem harten Kampf gegen den Deutschen...

[mehr]

Zwei Goldmedaillen bei Judo-EM

Tscheljabinsk (ADZ) - Gleich zwei Goldmedaillen haben die rumänischen Judoka bei der Europameisterschaft im russischen Tscheljabinsk am Donnerstag gewonnen. Alina Dumitru belegte in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm Platz eins und gewann somit ihren insgesamt achten europäischen Titel, ein absoluter Rekord für einen Sportler aus unserem Land. Seit 2004 hat sie ein einziges Mal die Goldmedaille verpasst, im Jahre 2009. Im Finale bezwang sie...

[mehr]

Nur Marius Copil in Bukarest weiter

Bukarest (ADZ) - Wildcard-Inhaber Marius Copil (ATP 258) ist der einzige rumänische Tennisspieler, der beim ATP-Tennis-Turnier in Bukarest am Dienstag die zweite Runde erreicht hat. Hier bekommt er es gegen den an Nummer sieben gesetzten Polen Lukasz Kubot zu tun. In seinem ersten Match beim mit 450.000 Euro dotierten Sandplatz-Turnier besiegte Copil den Deutschen Tobias Kampke mit 6:3, 6:2. Drei weitere rumänische Tennisspieler scheiterten...

[mehr]

Badea schafft 1:1 gegen ehemalige Schüler

Temeswar (ADZ) - Die Überraschungen sind in den drei Montagsspielen der ersten rumänischen Fußballliga ausgeblieben. Mediasch, noch in drohender Abstiegsgefahr, hat die acht Punkte besser dastehende Mannschaft von Pandurii Targu Jiu in einem spannenden Spiel über die Stationen 2:0 und 2:2 letztendlich mit 3:2 besiegt. In Kronstadt musste sich Trainer Ionuţ Badea gegen seine ehemaligen Schützlinge von Uni Klausenburg mit einem 1:1 begnügen, was...

[mehr]

CFR Klausenburg verliert Spiel und Tabellenspitze

Viele Begegnungen der ersten rumänischen Fußballliga kommen über dürftiges Mittelmaß nicht hinaus und trotzdem erleben die Fans im Karpatenland eine spannende Saison, wie schon lange nicht mehr. Ganze drei Punkte trennen die ersten Fünf an der Tabellenspitze und dieses Quintett wird auch den Meistertitel unter sich ausmachen. Wer dies sein wird, ist nach den bisherigen 27 Runden mehr als ungewiss – dass es so spannend bleibt, ist auch darauf...

[mehr]

2. Liga: UTA gewinnt Banater Derby

Nicht nur das Management scheint bei Poli Temeswar am Abgrund, sondern auch der Fußball selbst. Anders ist es wohl nicht zu erklären, warum der Banater Zweitligist seit vier Spieltagen nicht mehr gewinnen konnte, ja nun sogar von den Punkten der Hinrunde zehrt, um weiterhin den zweiten Tabellenplatz zu belegen. 0:1 unterlag Poli im Banater Derby gegen UTA Arad, ein Derby, das weit von einstigen Schlagerspielen der ersten rumänischen Fußballliga...

[mehr]

Tabellenführung gerät für CFR in Gefahr

Temeswar (ADZ) - Genau genommen sind nach dem 26. Spieltag der ersten rumänischen Fußballliga alle Mannschaften der zweiten Tabellenhälfte in den Abstiegskampf verwickelt. Es spricht wohl Bände, wenn die Mannschaften beginnend mit dem 11. Tabellenplatz nur einen einzigen Punkt holen konnten und aus acht Partien ein Torverhältnis von 2:20 aufwiesen. Nach Schusslaune, um aus der Gefahrenzone zu kommen, sieht das nicht gerade aus.Mediasch und...

[mehr]

2. Liga: Bei Poli sieht es nach Resignation aus

Temeswar (ADZ) - Die Temeswarer Fußballer haben scheinbar den Mut verloren: Poli Temeswar verzeichnete am vergangenen Wochenende ihr drittes Unentschieden in Folge und bleibt allein dank des großen Vorsprungs auf die Nächstverfolger auf Platz zwei. Sicherlich ist die Moral der Temeswarer momentan irgendwo im Keller, denn nicht nur der Aufstieg in die erste Liga ist in Frage gestellt, sondern die Existenz der Mannschaft schlechthin. Unter diesen...

[mehr]

Rapid Bukarest erster Pokalfinalist

Bukarest (ADZ) - Rapid Bukarest ist dank eines 3:2-Siegs im Rückspiel des Pokal-Halbfinals gegen den FC Vaslui als erste Mannschaft ins rumänische Fußball-Pokalfinale eingezogen. Die Bukarester Mannschaft hatte bereits das Hinspiel in FC Vaslui mit 1:0 gewonnen, am Mittwochabend konnte das von Răzvan Lucescu trainierte Team im Giuleşti-Stadion schon 15 Sekunden nach Spielbeginn durch Nicolae Grigore in Führung gehen, die Teilnahme am Finalspiel...

[mehr]

Oltchim geht gegen Györ unter

Veszprem (ADZ) - Der rumänische Handballmeister Oltchim Râmnicu Vâlcea konnte im Halbfinalrückspiel gegen ETO Györ den Viertorevorsprung aus dem Hinspiel in Râmnicu Vâlcea nicht verteidigen. Die Mannschaft von Trainer Radu Voina hielt gegen den ungarischen Meister nur in den ersten zehn Minuten des Spiels Schritt und verlor 23:31 (12:19). Das Finale der Champions League bestreitet Györ gegen Buducnost Podgorica. Die Mannschaft aus Montenegro...

[mehr]
Seite 1 von 3
cffviseu