Erasmus Büchercafe

SPORT: Nachrichtenarchiv

Pokal-Spiel mit Kritik am Schiedsrichter

Große Überraschungen waren im Viertelfinale des Rumänienpokals „Timişoreana“ nur bedingt möglich, sieben der acht Mannschaften haben in der internen Meisterschaft kaum deutliche Erfolgsspuren hinter sich gelassen, sodass eigentlich fast alle Mannschaften einen Sieg und die Qualifikation ins Halbfinale einkalkulieren konnten. Im Schlagerspiel dieser Pokalrunde bezwang CFR Klausenburg ihren Gegner Dinamo Bukarest nach Verlängerungen 2:1. Nach der...

[mehr]

Die kleine Steaua-Krise kostet Geld

Steaua Bukarest erlebt derzeit ein kleines Tief und das in allen Hinsichten. Innerhalb von vier Tagen musste Torhüter Tătăruşanu den Ball ganze acht mal aus dem Netz holen, keinen einzigen Punkt verbuchte die Mannschaft aus den letzten beiden offiziellen Auftritten und die Spieler haben angeblich auch noch eine Erfolgsprämie in Höhe von 15.000 Euro pro Person im wahrsten Sinne des Wortes verspielt. Beim FC Kronstadt musste sich Steaua 1:3...

[mehr]

Astra Giurgiu gewinnt Spiel um Platz zwei

Sieben Minuten brauchte Astra Giurgiu, um sich nach 17 Spieltagen den zweiten Tabellenplatz in der ersten rumänischen Fußballliga zu sichern. Im direkten Spiel um den Vize-Herbstmeister schlug Astra die Gäste von Pandurii Târgu Jiu 4:1, wobei die Zeit zwischen der 48. und 55. Spielminute entscheidend war, als die Elf aus Giurgiu von 1:1 auf 4:1 erhöhte. Vor allem die Einstellung seiner Spieler kritisierte Pandurii-Coach Petre Grigoraş nach dem...

[mehr]

2. Liga: Kronstadt und Temeswar setzen sich ab

Da kann manch eine Mannschaft bereits zwei Runden vor Abschluss der Herbstsaison nicht mehr ins Geschehen eingreifen, weil sie gleich zweimal in Folge spielfrei ist, bei anderen stellt sich die Existenzfrage und andere wieder haben einen Aufstiegsplatz im Visier, können aber mit derzeitigem spielerischem Potenzial kaum mit einer erfolgreichen Erstliga-Beteiligung rechnen – die zweite Liga des rumänischen Fußballs ist ein Wigwam der Unsicherheit...

[mehr]

Steaua rennt Stuttgartern ins offene Messer

Eigentlich hätte Steaua einen einzigen Punkt gebraucht, um sich uneinholbar in der Wertung der Europa-League-Gruppe E abzusetzen. Doch was die Bukarester auf dem Platz erwartete, war nicht nur ein Zurückholen auf den Boden der Tatsachen, sondern eine Klatsche der aller härtesten Art. Der Tabellenerste in der Gruppe E, Steaua Bukarest, kassierte am Donnerstagabend eine drastische 1:5-Niederlage im heimischen Stadion gegen den VfB Stuttgart und...

[mehr]

Internationale Premiere für CFR Klausenburg

Genau genommen war das Spiel CFR Klausenburg – Sporting Braga nach 33 Minuten gelaufen. Sougou und Bastos hatten bis zu dem Augenblick Rui Pedro  (im Bild) dreimal entscheidend angespielt und dieser mit seinen Treffern in der 7., 15. und 33. Minute den Gegner aus Portugal praktisch im Alleingang besiegt. Alan verkürzte zwar beim Stand von 2:0 zwischenzeitlich auf 1:2, gereicht hat es jedoch nicht. Dabei war die Mannschaft von Jose Peseiro nach...

[mehr]

Erste Liga: Mediasch mit Blick nach unten

Viele Parallelen hatten zwei der drei Montagsspiele vom 16. Spieltag der ersten rumänischen Fußballliga. In den Partien Pandurii Târgu Jiu - Concordia Chiajna und Rapid Bukarest - Gaz Metan Mediasch gingen zunächst die Gäste in Führung, um dann 1:2 zu unterliegen. Der Sieg von Montag brachte die Mannschaft aus Târgu Jiu erneut auf Platz zwei der Wertung, acht Punkte hinter den Spitzenreiter Steaua Bukarest. Am nächsten Sonntag kommt es im...

[mehr]

Munteanus Liga-Rückkehr: Kein Einstand nach Maß

So ganz gelungen war der Einstand von Dorinel Munteanu als neuer Trainer von Dinamo Bukarest nicht: 1:1 hieß es nach 90 Spielminuten gegen den Neuling Viitorul Konstanza. Aber so schlecht ist dieses Resultat nun auch wieder nicht, trennen doch Dinamo und Viitorul in der Wertung nicht allzu viele Punkte. Schwindelerregend ist für Dinamo derzeit jedoch der Blick nach oben, wo Steaua Bukarest nun schon 18 Zähler von Dinamo entfernt ist, auch...

[mehr]

2. Liga: Sportul bleibt Konjunkturerster

Eigentlich hätten gleich zwei Mannschaften an diesem 13. Spieltag der zweiten rumänischen Fußballliga mit Sportul Studenţesc Bukarest gleichziehen können und implizite Delta Tulcea in der Wertung vom zweiten Wertungsplatz der ersten Staffel im Fußball-Unterhaus verdrängen können. Doch Săgeata Năvodari verpasste diese Gelegenheit nach einem 2:2 (nach zeitweiligem 2:0) gegen Rapid CFR Suceava. Im Spitzenspiel CS Otopeni - FC Botoşani hatten sogar...

[mehr]

Oltchim mit sechs Siegen in die Hauptrunde

Râmnicu Vâlcea  (ADZ) - Die Handball-Frauen Oltchim Râmnicu Vâlcea haben die Gruppenphase in der Champions League mit der maximalen Punkteanzahl beendet. Am Sonntagabend gewann der rumänische Meister vor Heimkulisse gegen den Gruppen-Außenseiter Buxtehuder SV aus Deutschland mit 30:22 (18:10) und ging damit auch in der sechsten Vorrundenpartie als Gewinner vom Feld. In der anderen Begegnung der Gruppe gewannen die Däninnen von Randers HK gegen...

[mehr]
Seite 1 von 3
cffviseu
Kanton Aargau