Erasmus Büchercafe

SPORT: Nachrichtenarchiv

Rumänienpokal: Zweitligist startet mit Eigentoren

So hat sich der Zweitligist Delta Tulcea seine Präsenz im Achtelfinale des Fußball-Rumänien-Pokals bestimmt nicht vorgestellt. Zwei Eigentore durch Mişelăricu und N. Creţu brachten die Mannschaft im Spiel gegen Rapid Bukarest bereits in der 4. bzw. 22 Spielminute ins Hintertreffen und warfen alle taktischen Vorgaben des Trainers aus Tulcea über den Haufen. Goga und Pancu bzw. Florea erzielten die weiteren Treffer zum 4:1-Endstand für die...

[mehr]

Steaua setzt sich an der Spitze ab

Der 13. Spieltag der ersten rumänischen Fußballliga endete mit einem 2:0 des Neulings Viitorul Konstanza gegen Pandurii Târgu Jiu. Sogar der Mannschaftsmäzen Gheorghe Hagi sagte, dass seine Konstanzaer Elf glücklich gewonnen hat, doch zeigt er sich auch überzeugt, dass die Mannschaft von der Schwarzmeerküste immer besser in Fahrt kommt. Die Gastgeber waren durch einen Strafstoß in Führung gegangen, ihr Torhüter wehrte in der 87. Minute...

[mehr]

Aufstiegsambitionen im Banat

Temeswar (ADZ) - Trotz eines 2:2 auf eigenem Platz rückt ASC Poli Temeswar auf einen Aufstiegsplatz in der West-Staffel der zweiten rumänischen Fußballliga. Die Gäste vom FC Argeş Piteşti konnten kurz vor Schluss den 2:1 Vorsprung der Temeswarer ausgleichen und trotz ihrer bloß sieben Zähler ziehen sie unter ihrem neuen Trainer Iulian Crivac auch einen Aufstieg in die Erstklassigkeit in Erwägung. In die Nähe der Aufstiegsplätze mutierte auch UTA...

[mehr]

Trainerfrage bei gleich drei Vereinen

Das eigentliche Spiel geht fast unter, an diesem 13. Spieltag der ersten rumänischen Fußballliga. Namen von Trainern und Teams zogen das Interesse auf sich, denn wenn der ehemalige Auswahlcoach nach Rumänien zurückgeholt werden soll und ein Rumäne zu Standard Lüttich geht, reicht das schon fast. Auch sonst dreht sich das Trainerkarussell im Fußball-Oberhaus. Auf dem Spielfeld und in der Wertung ist unterdessen Oţelul Galatz auf Rekordjagd: schon...

[mehr]

2. Liga: Chaos bereits in der Programmgestaltung

Eine Startzeit für Fußballligen mit Konferenzschaltungen von 8-9 Stadien ist längst Geschichte. Fernsehrechte und daraus folgende Gelder bestimmen heute das Geschehen im großen Fußball. So kommt es, dass auch in der ersten rumänischen Liga die Begegnungen reihum von Freitag bis Montag ausgetragen werden. Warum jedoch in der zweiten rumänischen Liga die Spiele über 3-4 Tage ausgetragen werden müssen, das versteht wohl kaum einer. So werden am...

[mehr]

Dritter Sieg für Oltchim in der Champions League

Bukarest (ADZ) – Die Frauen des Oltchim Râmnicu Vâlcea haben in der Handball-Champions League auch in drittes Spiel gewonnen. Der rumänische Meister besiegte in Dänemark Randers H mit  24:20 (11:9) und bleibt mit sechs Punkten an der Spitze der Gruppe A. Beste Werferinnen der Mannschaft von Trainer Kurt Vestergaard waren Curea (6), Brădeanu, Manea (je 4) und Neagu (3). Das andere Gruppenspiel gewann Hypo Niederösterreich in Hamburg gegen den...

[mehr]

Steaua in Europa auf Erfolgskurs

Mit einem klaren 2:0 setzte sich Steaua Bukarest in der Europa-League-Gruppe E gegen Molde FK aus Norwegen durch und baute nach dem 0:0 im Spiel VfB Stuttgart – FC Kopenhagen ihre Spitzenposition aus. Das Resultat unterstrich mitunter auch die Leistungen der beiden Mannschaften in der Fußball-Europa-League. Steaua ist seit sechs Spielen ungeschlagen, Molde konnte in sechs Partien nur einen Sieg einfahren. Die Mannschaft des ehemaligen...

[mehr]

CFR entlässt Coach

Dass die interne Meisterschaft über das internationale Geschäft hinaus über Sein oder Nichtsein eines Trainers entscheiden kann, unterstrich einmal mehr CFR Klausenburg. Der amtierende rumänische Fußball-Meister trennte sich einen Tag nach dem 1:1 bei Galatasaray Istanbul in der Fußball-Champions-League von seinem bisherigen Trainer Ioan Andone, der die Mannschaft bereits 2008 zur Meisterschaft geführt hatte und in seiner zweiten Amtszeit seit...

[mehr]

Pleitegeier kreist über Fußball-Unterhaus

Noch vor wenigen Wochen gingen Sportul Studen]esc Bukarest und CS Otopeni im Gleichschritt durch die erste Staffel der zweiten rumänischen Fußballliga. Während Sportul weiterhin ohne Punktverlust ganz vorne liegt, verliert Otopeni Spiele und an Boden. Scheinbar stellt sich bei der in Finanzschwierigkeiten steckenden Mannschaft statt der Aufstiegs- die Existenzfrage. Sportul bleibt auch an diesem 9. Spieltag sechs Punkte vor Tulcea und Botoşani,...

[mehr]

Champions-League: Klausenburg weiter auf Erfolgskurs

Der Leistungsunterschied zwischen einheimischer Liga in Rumänien und der Champions-League ist gewaltig. Doch gerade das verblüfft beim rumänischen Fußballmeister CFR Klausenburg, der sich in der Champions-League nach einem 1:1 bei Galatasaray Istanbul weiterhin auf Qualifikationskurs für die kommende Runde befindet. Dabei musste CFR bereits nach einer halben Stunden in Unterzahl auskommen, da Aguirregaray nach einer Gelb-Rot-Verwarnung frühzeitig...

[mehr]
Seite 1 von 3
cffviseu
Kanton Aargau