Erasmus Büchercafe

SPORT: Nachrichtenarchiv

Rauswurf statt Weihnachtsgeschenk

Das Potenzial einer Mannschaft erkennt man nicht nur an der Punktanzahl, sondern auch an den Resultaten in den direkten Vergleichen mit der Konkurrenz. Nach dem 3:1-Sieg vor wenigen Tagen, holte Steaua Bukarest im letzten Nachholspiel des Herbstes ein 1:1 bei Astra Giurgiu heraus und hat nach der Hinrunde und den ersten zwei Spieltagen der Rückrunde unweigerlich die Nase vorn. Drei Punkte Unterschied sind es zwischen der Erstplatzierten Astra...

[mehr]

Petrolul gewinnt Spitzenspiel in Târgu Jiu

Eine sinnlos kurz vor Weihnachten eingeplante Etappe in der ersten rumänischen Fußballliga ist mit den vier Partien von Donnerstag zu Ende gegangen. Was sich schon bei seiner Premiere im rumänischen Fußball angedeuet hat, stellte sich für Ewald Lienen erneut unter Beweis: Ihm bleibt nichts erspart. Seine Mannschaft Oţelul Galatz unterlag nun bei Uni Klausenburg durch ein Tor in der Nachspielzeit, genauso wie es bei seinem Amtsantritt in Temeswar...

[mehr]

Eindeutiger Sieg für Steaua im Spitzenspiel

Ioan Niculae, der Mann, der beim Tabellenführer Astra Giurgiu das Sagen hat, machte das Beste aus der Niederlage seiner Mannschaft beim Nächstverfolger Steaua Bukarest. Nach dem 1:3 in Bukarest sagte Niculae, die Niederlage bedeute mehr als ein Sieg, denn nun wüsste er, auf wen er sich in Zukunft verlassen könne. Vor allem am Agieren der Innenverteidigung ließ er seine Kritik aus und deutete in diesem Mannschaftsteil Änderungen an. Über die...

[mehr]

Animositäten im Abstiegskampf

Dinamo Bukarest gehört unweigerlich zu den Mannschaften des Tages in der ersten rumänischen Fußballliga – auch wenn sie am 19. Spieltag mal nicht gewonnen hat. Nach vier Siegen in Folge holten die „Dynamos“ beim FC Vaslui einen wichtigen Punkt und mit einigen Verstärkungen in der Winterpause könnte die Mannschaft von Flavius Stoican Europa-League-Plätze anpeilen. Stürmer Marius Ţucudean schaffte den Ausgleich für die Bukarester, nachdem Antal die...

[mehr]

Săgeata kann doch siegen

Bukarest (ADZ) - Mit einem neuen Trainer auf der Bank hat Săgeata Năvodari am Montagabend das Unmögliche möglich gemacht. Der Abstiegskandidat, der sich vor knapp einer Woche beim 1:6 gegen CFR blamierte, gewann das Auswärtsspiel gegen Gaz Metan Mediasch mit 2:1. Năvodari-Trainer Tibor Selymes hatte nach dem Spiel in Klausenburg das Handtuch geworfen, neuer Mann auf der Bank ist Gheorghe Butoiu. Dank Treffern von Munteanu (53., aus klarem...

[mehr]

Spitzenmannschaften ziehen unbeirrt ihre Kreise

Es war unweigerlich der Tag der besser platzierten Mannschaften. Der erste Rückrundenspieltag im rumänischen Fußball-Oberhaus ließ kein Türchen offen für Sensationen. Sogar auf fremdem Platz wussten die Mannschaften vom höheren Wertungsplatz die Partien zu entscheiden. Demzufolge hat es in den ersten sieben Partien dieses 18. Spieltages kein Unentschieden gegeben und in der Tabelle waren die Auswirkungen bisher nur geringfügig. Im Rennen um die...

[mehr]

Pandurii verabschiedet sich enttäuschend aus der Europa-League

Pandurii Târgu Jiu hat ihr Gastspiel auf der internationalen Fußballbühne ersteinmal beendet. Zwei Unentschieden und vier Niederlagen, das war die Ausbeute in einer Europa-League-Gruppe mit dem AC Florenz, Dnjepr und Pacos Ferreira aus Portugal. Mit letzterer setzte sich Pandurii am Donnerstag auseinander, eine Partie in der es um ein Mindestmaß an Prestige ging. Mit einem Sieg hätte Pandurii in ihrem Heimspiel mindestens den letzten...

[mehr]

Rumänischer Fußball für Champions League untauglich

Es hätte ein wichtiges Spiel sein können, das zumindest in die Europa-League geführt hätte, hatte Laurentiu Reghecampf, Trainer von Steaua Bukarest, vor dem letzten Spiel in der Champions-League-Gruppe E gegen Chelsea gesagt. Die Partie von Mittwochabend war im Endeffekt eine, die für Steaua einen Prestigecharakter hatte, Chelsea hatte ihrerseits den ersten Gruppenplatz vor Augen, den ihr u.U. der FC Basel oder Schalke 04 hätte streitig machen...

[mehr]

Tabellenführer Astra setzt sich ab

Es bleibt spannend an der Spitze der ersten rumänischen Fußballliga, auch wenn der Tabellenführer Astra Giurgiu vier Punkte vor Petrolul Ploieşti und sechs Zähler vor Steaua Bukarest liegt. Noch vor der Winterpause stehen zwei direkte Konfrontationen zwischen Astra und Steaua an: Giurgiu hat ein Spiel nachzuholen, Steaua gar drei und ab kommendem Wochenende beginnt eigentlich die Rückrunde – zwei Spieltage werden noch im Jahr 2013 ausgetragen....

[mehr]

Meister Steaua hat das Siegen verlernt

Es waren eher die ganz kleinen Überraschungen, die den 17. Spieltag der Ersten Rumänischen Fußballliga prägten, ansonsten nutzten die Favoritenihr Heimrechtzu Siegen, die gelegentlich deutlich ausfielen. Klare Erfolge fuhren Mannschaften aus dem Spitzenquartett gegen Abstiegskandidaten ein, das siebenbürgische Duell FC Kronstadt - Gaz Metan Mediasch endete torlos und der Deutsche Ewald Lienen schreibt seine erste Erfolgsgeschichte in Rumänien....

[mehr]
Seite 1 von 2
cffviseu