Erasmus Büchercafe

SPORT: Nachrichtenarchiv

Mühsame drei Punkte gegen den Außenseiter

Eine Augenweide war es nicht, was die rumänische Fußball-Nationalmannschaft am Sonntagabend im Ilie Oană-Stadion in Ploieşti zeigte, aber – so wie es auch einige Spieler erkannt haben – werden die drei Punkte bleiben, die das 1:0 (Tor durch Ke{eru in der 21. Spielminute) gegen die Färöer-Inseln eingebracht hat. Rumänien behält mit diesem Sieg Platz eins (13 Punkte) in der EM-Qualifikationsgruppe F und wird aus dieser Position heraus am 13. Juni...

[mehr]

2. Liga: Play-Off mit zwei klaren Favoriten

Der FC Voluntari und ACS Poli Temeswar scheinen in der zweiten rumänischen Fußballliga momentan das Maß aller Dinge: Sie haben nach Abschluss der regulären Saison sieben bzw. sechs Punkte Vorsprung auf das Verfolgerfeld und den Aufstieg kann ihnen in der Play-Off-Runde wohl kaum jemand streitig machen, zumal sie mit ihrem gesamten Punktesoll in die entscheidende Runde gehen. Am Wochenende gewann Voluntari klar 4:1 gegen den SC Bacău, ACS Poli...

[mehr]

Ceahlăul landet Überraschungssieg

Gemessen an den letzten Resultaten in der ersten rumänischen Fußballliga, ist Ceahlăul Piatra Neamţ eine faustdicke Überraschung in einem der Montagsspiele der 23. Runde gelungen: 1:0 gewann die Mannschaft bei Concordia Chiajna, was den Concordia-Coach Marius Şumudică sagen ließ, alles sei an diesem Tag gegen ihn gewesen. Vor allem kreidete Şumudică seiner Mannschaft zu viel Lockerheit nach dem Überraschungssieg bei Dinamo Bukarest an. Sein...

[mehr]

Magere Torausbeute im Fußball-Oberhaus

Wären da nicht die Treffer aus der Partie Steaua Bukarest – FC Viitorul (4:1) gewesen, hätte die Trefferflaute in den Begegnungen der ersten rumänischen Fußballliga wohl kaum ärmer ausfallen können. In vier von sieben Begegnungen fiel maximal ein einziger Treffer. Die großen Überraschungen sind bisher am 23. Spieltag ausgeblieben. Allein vielleicht von Pandurii Târgu Jiu hätte man sich nach dem 0:4 beim FC Viitorul ein Aufbäumen im Heimspiel...

[mehr]

Allgemeine Unzufriedenheit in der Zweiten Liga

Generelle Kritik war am Wochenende zumindest in der West-Staffel der zweiten rumänischen Fußballliga angesagt. Trainer Dan Alexa fordert nämlich mehr Engagement, denn mit derzeitigem Aufwand können man nicht in der ersten Liga bestehen, Daniel Opriţa prangerte die Lage in Reschitza an und ließ sogar erkennen, dass er unter Umständen seinen Trainerjob räumen würde und der erfahrene Ionuţ Popa, Trainer bei Soimii Pankota, ging mit dem rumänischen...

[mehr]

Hagi-Team mit Kantersieg gegen Pandurii

Das zuletzt im guten Sinne aggressive Spiel mit Gegenpressing von Pandurii Târgu Jiu hat am Donnerstag im Spiel beim FC Viitorul komplett gefehlt. Diese Chance der schlechten Herangehensweise des Gegners, hat der FC Viitorul voll genutzt und sein Heimspiel klar 4:0 gewonnen und dürfte sich trotz schwankender Leistungen der Abstiegssorgen über weite Strecken entledigt wähnen. Mitrea (3. Minute nach Strafstoß), Benzar mit einem Doppelpack (63.,...

[mehr]

Steaua mit mühsamem Auswärtssieg

Zunächst musste das Spielfeld vom Schnee geräumt werden, dann erst konnte in Piatra Neamţ die Partie beginnen. Ceahlăul, die vielleicht schwächste Mannschaft der Ersten Rumänischen Fußballliga, hat am 22. Spieltag erneut verloren und es scheint immer unwahrscheinlicher, dass sich der Verein noch vor dem Abstieg retten kann. Der Gegner, Steaua Bukarest, hingegen, erhielt mit dem 1:0-Sieg (Tor Raul Rusescu) eine Galgenfrist in der Kritik, die...

[mehr]

Dinamo mit bitterer Heimpleite

Von allem etwas brachten die ersten vier Begegnungen des 22. Spieltages der ersten rumänischen Fußballiga: Einen Sieg auf eigenem Platz von ASA Neumarkt, die ihren Höhenflug bis auf Platz zwei der Liga fortgesetzt hat, aber auch zwei Heimniederlagen – die ohne weiteres in die Kategorie der Überraschungen passen sowie ein torloses Remis, das im Endeffekt die derzeitige Form der beiden implizierten Mannschaften beschreibt.Ianis Zicu ist scheinbar...

[mehr]

Meister Steaua bringt derzeit nur Mittelmaß

Steaua habe einen Vorsprung von sieben Punkten in der Wertung und er selbst mache sich keine Sorgen, dass er seinen Trainerjob verlieren könnte, so Constantin Gâlcă nach einem erneut schwachen Spiel des Spitzenreiters. Dass es auch nach dem 21. Spieltag noch immer bei einem komfortablen Vorsprung in der Tabelle bleibt, ist darauf zurückzuführen, dass sich die Nächstverfolger des Erstplatzierten mit Unentschieden begnügen mussten. Wichtige Punkte...

[mehr]

2. Liga: Spitzenreiter Voluntari knickt ein

Optisch ist der Vorsprung der Spitzenreiter in den beiden Staffeln der zweiten rumänischen Fußballliga zwar erkennbar, doch wegen Verzichts vieler Mannschaften auf den Meisterschaftsbetrieb laufen die Ereignisse bei weitem nicht nach normalen Verhältnissen.  Der FC Voluntari, bisher unangefochtener Spitzenreiter der ersten Staffel, hat nach 15 Runden erstmals wieder einen Niederlage hinnehmen müssen. Durch das 0:1 des Tabellenführers in Baloteşti...

[mehr]
Seite 1 von 2
cffviseu