Erasmus Büchercafe

SPORT: Nachrichtenarchiv

Mirel Rădoi will unbedingt die Lizenz

Die Entlassung von Marius Baciu bei Concordia Chiajna hat nicht die erwartete Wende gebracht. Der neue Trainer Cornel Ţălnar steht fast schon mit dem Rücken zur Wand, nachdem seine Mannschaft im letzten Spiel vom 12. Spieltag der Ersten Rumänischen Fußballliga zu Hause gegen Dinamo Bukarest 1:3 unterlegen war. Gnohere mit zwei Treffern und Dorin Rotariu ermittelten bis zur 66. Spielminute praktisch schon den Sieger. Marius Pena konnte in der...

[mehr]

Spitzenmannschaften setzen Erfolgsserie fort

Die drei ersten der Liga holten Siege an diesem Spieltag der Ersten Rumänischen Fußballliga, die drei letzten hingegen steckten erneut Niederlagen ein, sodass sich an den beiden Tabellenenden rein gar nichts änderte. Poli Temeswar spielte im zweiten Saisonspiel in Folge unentschieden, in den beiden Regionalduellen in Siebenbürgen bzw. Oltenien hieß es jedes Mal torlos 0:0. Grundsätzlich war es bisher ein torarmer Spieltag, mit zwei Nullnummern...

[mehr]

2. Liga: Reschitza im Tal der Tränen

Fünf Mannschaften der zweiten rumänischen Fußballliga haben nach fünf Spieltagen immer noch keinen Sieg eingefahren. Pojorâta, Berceni und Buzău in der ersten Staffel, sowie der FC Bihor Großwardein und Metalul Reschitza in der West-Serie. Tabellenführer der beiden Staffeln sind Dacia Brăila bzw. Maramureş Baia Mare.Der Renner des Tages ereignete sich in Mediasch, wo Gaz Metan in einer spannenden Partie gegen CS Mioveni 3:3 spielte. Bereits nach...

[mehr]

Rumänienpokal: Große Überraschungen blieben aus

Steaua Bukarest, Dinamo Bukarest und Concordia Chiajna sind die letzten drei Mannschaften, die sich für das Achtelfinale des Fußball-Rumänienpokals qualifiziert haben. Knappe und mühsame Siege fuhren Steaua und Dinamo gegen Mannschaften aus der Zweiten Liga ein. Dinamo lag zur Pause gegen Dacia Unirea Brăila  sogar 0:1 zurück, Gnohere drehte jedoch mit seinen drei Treffern das Spiel und die Mannschaft aus der Hauptstadt siegte letztendlich 3:2....

[mehr]

Rumänienpokal: Petrolul und Astra putzen ihre Gegner weg

Der FC Voluntari unterstrich am Mittwoch wieder einmal seinen schlechten Start in die neue Saison. Der Erstligist unterlag nämlich im Pokal gegen den Tabellenführer der Zweiten Liga (West-Staffel) Maramure{ Baia Mare. Mit CSU Craiova schied ein weiterer Verein aus dem Oberhaus aus dem Wettbewerb, nachdem er beim SC Bacău (2. Liga) nach Elfmeterschießen den Kürzeren zog. Ansonsten setzten sich in den sieben Mittwochspielen jeweils die...

[mehr]

Faustdicke Überraschungen bleiben zunächst aus

Die ersten sechs Spiele im Sechzehntelfinale des Fußball-Rumänienpokals haben allesamt die Erstligisten eine Runde weiter gebracht, wobei sich in so mancher Partie die Mannschaft aus dem Oberhaus nur mühsam durchzusetzen vermochte. Andererseits ist der bislang einzig angetretene Drittligist ebenfalls eine Runde weiter. In der Hälfte der Partien zwangen die Zweitligisten ihren Gegner aus dem Oberhaus in die Verlängerung, oder gar zum...

[mehr]

Miriuţă wechselt nach Deutschland

Wäre nicht der Meister Steaua Bukarest am Werk gewesen, hätte die Sportpresse wohl komplett das Montagsspiel der ersten rumänischen Fußballliga vergessen. Im Fokus stand nämlich die  Trainerspirale, die sich unheimlich schnell im rumänischen Fußball dreht. Oft werden Trainer als „erfolglos“ entlassen, um wenige Stunden später mit offenen Armen bei einem anderen Verein aufgenommen zu werden. Den Kreislauf ersteinmal unterbrochen hat Vasile...

[mehr]

Saison der Unentschieden im Fußball-Oberhaus

Der rumänische Fußball ist von Punkteteilungen geprägt. So hat es Dinamo Bukarest in elf Runden bereits auf sechs Unentschieden gebracht, Voluntari, Botoşani, Jassy, Viitorul, Petrolul Ploieşti und ASA Neumarkt auf je fünf. Dieser Trend hielt auch in den sechs Partien vom Wochenende an: zweimal hieß es 0:0 und zweimal 1:1. Durch das torlose Remis in Voluntari ist Poli Temeswar schon im vierten Pflichtspielsieg in Folge ohne Gegentor. Der deutsche...

[mehr]

Metalul Reschitza wird Schießbude der 2. Liga

Torhüter Cristian Zimmermann war bester Kicker auf dem Platz. Dabei hat seine Zweitliga-Mannschaft, Metalul Reschitza, bei Maramureş Baia Mare 0:3 verloren. Das heißt, dass Zimmermann eine weitaus höhere Niederlage verhindert hat.  Das alles ist schon Beweis genug, wie schlecht es derzeit um den Banater Verein bestellt ist. Am Wochenende hat sich auch noch Trainer Marian Pană verabschiedet. In der gegenwärtigen schlechten Finanzlage und mit einem...

[mehr]

FC Viitorul bleibt auf Erfolgskurs

Dinamo Bukarest hat am 10. Spieltag der Ersten Rumänischen Fußballliga genauso wie viele andere Spitzenteams nicht gewinnen können, sodass Astra Giurgiu trotz Heimniederlage unangefochtener Tabellenführer bleibt. Allein der FC Viitorul konnte nach einem deutlichen Heimsieg auf einen einzigen Zähler an Spitzenreiter Astra heranrücken.Die „Dynamos“ unterlagen zu Hause gegen CFR Klausenburg, die ihrerseits mit diesen drei zusätzlichen Punkten in die...

[mehr]
Seite 1 von 2
cffviseu