Erasmus Büchercafe

SPORT: Nachrichtenarchiv

Abschied von einer Großen des Banater Handballs

Banater und Siebenbürger Handballfreunde trauern um Anni Nemetz-Schauberger. Die Handball-Weltmeisterin ist am 28. November in Augsburg gestorben und wurde am 6. Dezember ebendort begraben. Sie gehört zu den ganz Großen des Banater und Siebenbürger Handballs.In ihrer Karriere hat sich alles in Riesenschritten vollzogen: 1958 wirft Anni Nemetz zum ersten Mal auf ein Handballtor, 1959 beginnt sie im Sportklub Banatul Handball zu spielen, 1960...

[mehr]

Nur Remis gegen Temeswar

Fünf Spieler aus der ersten Liga will Dinamo-Trainer Vasile Miriuţă für die Frühjahrsrunde verpflichten. „Dann werden wir bestimmt in die Play-Off-Runde einziehen“, so der ehemalige Spieler von Energie Cottbus, der angeblich bereits eine Liste mit den Wunschkickern dem Vereinsinhaber vorgelegt haben soll. Im letzten Spiel vor der Winterpause trennte sich Dinamo 0:0 von ACS Poli Temeswar und belegt den siebten Tabellenplatz.In der recht schwachen...

[mehr]

Gastgeber entschieden Spitzenspiele für sich

Vier Spieltage vor Ende der regulären Saison ist das Spitzentrio weiter zusammengerückt. Da der Dritte, CSU Craiova, den Tabellenführer aus Klausenburg zu bezwingen vermochte, konnte die zweitplatzierte FCSB Bukarest nach einem Erfolg über den FC Viitorul ganz nahe an die Spitze heranrücken. Bei einem Dinamo-Sieg in Temeswar im letzten Spiel vor der Winterpause, wird FC Viitorul auf einem Platz in der Play-Out-Runde überwintern.Vier Platzverweise...

[mehr]

Dinamo auf Aufholjagd

Die Montagsspiele der ersten rumänischen Fußballliga haben es wohl auf den Punkt gebracht: Aus der zweiten Tabellenhälfte kann allein Dinamo Bukarest noch Ansprüche auf einen Platz in der Play-Off-Runde erheben. Während die Bukarester gegen Voluntari gewannen, unterlag Jassy im Auswärtsspiel gegen Sepsi Sfântu Gheorghe. Drei Spiele vor Ende der regulären Saison liegt Poli Jassy nun schon sieben Punkte auf einen Platz in der Meisterrunde...

[mehr]

Play-Off-Anwärter vorwiegend siegreich

Der FC Botoşani ist die einzige Mannschaft aus der Spitzengruppe der ersten rumänischen Fußballliga, die am 21. Spieltag verloren hat. Dadurch hat auch die Tabelle keine wesentlichen Änderungen erfahren. Nach den Siegen von CFR Klausenburg gegen ACS Temeswar und FCSB gegen Botoşani behalten die Nordsiebenbürger ihren Fünf-Punkte-Vorsprung auf die Bukarester. Die drittplatzierte Mannschaft aus Craiova hat ihrerseits schon neun Punkte Rückstand auf...

[mehr]

Fußball-Zweitligisten in Torlaune

Ndiaye Mediop und Vlad Rusu haben mit ihren beiden Hattricks in ein und demselben Spiel Fußballgeschichte geschrieben. Sie erzielten die jeweils ersten drei Tore in der Partie Ripensia Temeswar gegen Luceafărul Großwardein. Die weiteren Treffer zum 4:4 Endstand schossen Darius Neamţu und Alin Trif. Das Spiel begann mit zwei Treffern in den ersten beiden Minuten und endete ebenfalls mit einem Tor. Nie konnte sich eine der beiden Mannschaften auf...

[mehr]

FCSB mit erneuter Europa-League-Niederlage

„So sind wir, die Rumänen, wenn wir wissen, dass wir unser Ziel erreicht haben“, übt der FCSB-Trainer Nicolae Dică Kritik an seinen Kickern, die seit drei Spielen in der Fußball-Europa-League-Gruppe nicht mehr gewinnen konnten. 1:2 unterlag die rumänische Elf am Donnerstag zu Hause gegen Lugano und verpasste damit  den Gruppensieg, der ihr in der Auslosung für das Sechzehntelfinale einen wahrscheinlich leichteren Gegner beschert hätte. So muss...

[mehr]

Wieder kein Sieg

ACS Poli Temeswar hat ihren Rückstand auf die Plätze der Play-Off-Runde nicht verkürzen können. Im Montagsspiel des 20. Spieltags der ersten rumänischen Fußballliga kamen die Banater über ein 1:1 gegen Gaz Metan Mediasch nicht hinaus. Octavian Drăghici für Poli bzw. der zur Pause eingewechselte Bosnier Golubovic erzielten die Tore zu einem Unentschieden, das zumindest den Temeswarern nicht weiterhilft. Immerhin ist Poli Temeswar seit fünf Runden...

[mehr]

2. Liga: Aufstiegsfavoriten bauen Vorsprung aus

Nach deutlichen Siegen über CS Baloteşti bzw. Academica Clinceni haben FC Hermannstadt und Dunărea Călăraşi ihre Führung in der zweiten rumänischen Fußballliga weiter ausgebaut. Hermannstadt gewann 3:0 in Baloteşti, Dunărea Călăraşi nutzte ihren Heimvorteil mit einem 4:0 über Clinceni. Acht bzw. sieben Punkte Rückstand auf die beiden Ersten hat Chindia Târgovişte, die bei UTA Arad 1:2 unterlag.Zwölf Pflichtspiele in Folge hat Ripensia Temeswar...

[mehr]

Spitzentrio mit klaren Siegen

Tore in der zweiten Halbzeit, das war das Spezifische der ersten fünf Spiele vom 20. Spieltag des rumänischen Fußball-Oberhauses. So schoss CFR Klausenburg den Großteil ihrer Tore zum 3:0 in Voluntari in den zweiten 45 Minuten, genauso wie es Concordia Chijana im Spiel gegen den FC Botoşani, immerhin eine der Überraschungsmannschaften der Saison, getan hat. Die dritte Mannschaft, die mit drei Treffern einen Sieg feierte, war CSU Craiova, die den...

[mehr]
cffviseu
Kanton Aargau