2. Liga: Poli baut Vorsprung aus

Der Aufstiegskampf bleibt in der ersten Staffel des rumänischen Fußball-Unterhauses weiter spannend, da ACS Academica Pite{ti ihre Aufstiegshoffnungen trotz Fünf-Punkte-Rückstand auf den Spitzenreiter FC Voluntari noch nicht aufgegeben hat. Trotz des 6:0 über Rapid Suceava konnte Academica nicht näher an die Tabellenspitze heranrücken, da Voluntari 5:2 gegen Gloria Buzău erfolgreich war. Im Wertungskeller der Staffel scheint mit dem FC Farul Konstanza die Mannschaft bereits designiert, die mit dem Letzten der zweiten Staffel ein Relegationsspiel um den Verbleib in der Zweitklassigkeit bestreiten muss. Nach dem 1:5 beim FCM Dorohoi liegt Konstanza nun schon sechs Punkte auf die Vorletzte ACS Berceni zurück.

In der West-Staffel hat Poli Temeswar nach einem mühsamen 1:0 über Unirea Tărlungeni ihren Vorsprung an der Wertungsspitze auf zehn Zähler ausgebaut. Die beiden Nächstverfolger, FC Olt Slatina und Metalul Reschitza, trennten sich im Banater Bergland 1:1 und belegen punktgleich die Plätze 2 – 3. In der Play-Out-Runde ist seit letztem Wochenende auch der FC Karansebesch erneut ein Kandidat für den letzten Platz, nachdem die Mannschaft nun schon im zweiten Spiel in Folge unterlegen war. Der FC Karansebesch, der FC Bihor Großwardein und Şoimii Pankota sind in dieser Reihenfolge nur je einen Zähler voneinander getrennt.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert