2. Liga: Poli Temeswar auf klarem Aufstiegskurs

Die Spitzenreiter der beiden Staffeln der zweiten rumänischen Fußballliga, FC Voluntari und ACS Poli Temeswar, haben ihren Vorsprung in der Tabelle beibehalten. Der FC Voluntari holte alle Punkte in Bacău nach einem leichter errungenen 2:1, als dies das Endergebnis erkennen lässt, und Poli Temeswar hat genauso wie die Nächstverfolger aus Slatina und Reschitza ein Unentschieden eingefahren. Die absolute Überraschung der ersten Serie ist der ehemalige Erstligist Farul Konstanza, der in der Play-Out–Runde den letzten Wertungsplatz belegt. Am Wochenende unterlag die Mannschaft von der Schwarzmeerküste zu Hause 0:1 gegen einen anderen Abstiegskandidaten, AS Berceni.

In der West-Staffel endeten vier der fünf ausgetragenen Partien remis. Auch der Tabellenführer aus Temeswar musste sich mit einem 1:1 in Mioveni begnügen. Poli gab recht unglücklich die beiden schon sicher gewähnten Punkte ab, nachdem Poli-Kicker Cristian Bocşan in der 6. Nachspielminute ein Eigentor schoss.

Metalul Reschitza spielte 2:2 bei Unirea Tărlungeni und der Metalul-Coach Daniel Opriţa kündigte recht deutlich seine Absichten an, am Saisonende Reschitza, vor allem wegen der prekären finanziellen Lage des Vereins, zu verlassen. Das torlose Unentschieden zwischen dem FC Bihor Großwardein und [oimii Pankota hält den Kampf gegen den Abstieg spannend und aufrecht.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert