Erasmus Büchercafe

2. Liga: Temeswar übernimmt Tabellenführung

Die bessere Tordifferenz hat zum Leader-Wechsel in der zweiten Staffel der zweiten rumänischen Fußballliga geführt. Poli Temeswar ist nun erster vor Gloria Bistritz; beide siegten am Wochenende und liegen mit je 31 Zählern vorne. Das Verfolgerfeld hinkt nun schon neun bzw. zehn Punkte hinterher und dürfte im Aufstiegskampf bestenfalls Zünglein an der Waage sein.

Temeswar wies auf eigenem Platz das Schlusslicht Arieşul Turda 3:0 in die Schranken und zog an Gloria Bistritz (2:1 bei Luceafărul Großwardein) vorbei. Der bisherige Dritte, FC Arges Piteşti, unterlag in Severin und der Vierte der Tabelle, Unirea Alba Iulia, spielte zu Hause 1:1. ALRO Slatina (22 Punkte) rückte nach dem 5:1 gegen den FC Bihor Großwardein auf den dritten Rang vor.

In der ersten Staffel konnte der Wertungserste Viitorul Konstanza (29 Punkte) einen leichten Vorsprung gewinnen, nachdem die Nächstverfolger patzten. Konstanza überrannte Victoria Brăneşti 3:0, während Delta Tulcea (26 Punkte) beim Tabellenletzten Gloria Buzău über ein 1:1 nicht hinauskam. Săgeata Năvodari unterlag in Bacău 1:2 und belegt mit 25 Punkten weiterhin Platz drei. In Jassy schaffte CSMS nicht mehr als ein Heimunentschieden (1:1) gegen Dunărea Galatz.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert