2. Liga: Zwei Spielabsagen zum Auftakt

Hermannstadt (ADZ) - Mit zwei Spielverlegungen aufgrund von SARS-CoV-2-Infektionen ist die zweite Fußball-Liga in die neue Saison gestartet. Betroffen waren die Spiele zwischen Metaloglobus Bukarest und Pandurii Târgu Jiu sowie FC Universitatea Craiova und Ripensia Temeswar. Bei Craiova waren sechs Spieler, darunter drei Torhüter positiv auf das Virus getestet worden. Entsprechend der Regularien sollen aufgrund von SARS-CoV-2-Infektionen abgesagte Spiele nur einmal neu angesetzt werden können, bevor die Mannschaft ohne nachgewiesene Infektionen das Spiel durch Verbandsentscheidung mit 3:0 gewinnt. Gleichwohl fordert Metaloglobus-Präsident Marius Burcă bereits nach der ersten Absage einen Sieg am „grünen Tisch“ für seine Mannschaft. Denn die Gäste aus Târgu Jiu hätten seiner Ansicht nach überhaupt kein Interesse daran gehabt das Spiel auszutragen und dem Fußballverband eine Liste von infizierten Akteuren geschickt, welche auch Spieler enthalte, die überhaupt keine Lizenz haben, um für Pandurii aufzulaufen.

Das erste Tor der neuen Saison erzielte Levente Bara am Samstagvormittag für den FK Csikszereda zum 1:0-Sieg beim FC Recea. Ebenfalls einen knappen 1:0-Auswärtssieg konnte Dunărea Călărași bei CSM Slatina einfahren. Das entscheidende Tor gegen den Aufsteiger erzielte Valentin Alexandru in der 82. Minute. Einen überraschenden Heimsieg feierte Unirea Slobozia gegen Turris-Oltul Turnu Măgurele. Das entscheidende Tor für den Aufsteiger erzielte Alexandru Muscă dabei erst in der Nachspielzeit. Weiterhin trennten sich am Samstag noch SCM Gloria Buzău und Concordia Chiajna 1:1 (1:1) sowie Politehnica Temeswar und CS Mioveni 0:0. Am Sonntag siegte dann Rapid Bukarest mit 3:1 (1:0) bei Viitorul Târgu Jiu und übernahm damit die zwischenzeitliche Tabellenführung.

Am gestrigen Montag empfing Aerostar Bacău noch Universitatea Klausenburg und am heutigen Dienstag steht das Spiel zwischen Petrolul Ploiești und Farul Konstanza auf dem Programm.

Anders als die erste Liga pausiert die zweite Liga am kommenden Wochenende nicht. Dann steigt auch CSM Reschitza gegen Ploiești in den Wettbewerb ein.

cffviseu