Erasmus Büchercafe

Academica Clinceni spielt nur Remis in Temeswar

Hermannstadt – Academica Clinceni, Tabellenführer der zweiten rumänischen Fußball-Liga, ist bei Politehnica Temeswar nicht über ein 2:2-Unentschieden hinausgekommen. Den Ausgleichstreffer für die Gäste erzielte Vlad Mihălcea erst in der dritten Minute der Nachspielzeit. Während die Gastgeber weiter sechs Punkte Vorsprung auf den letzten Abstiegsplatz haben, steht Clinceni nur noch mit einem Punkt Vorsprung an der Tabellenspitze. Verfolger Chindia Târgoviște gewann souverän mit 6:0 gegen CS Balotești.

Sogar neun Tore schossen die Spieler von Petrolul Ploiești gegen Dacia Unirea Brăila (9:1). Das es für die „Gelben Wölfe“ am Ende allerdings zum Aufstieg reichen wird ist überaus unwahrscheinlich. Vier Spieltage vor dem Saisonende liegt die Mannschaft Gheorghe Mulțescu vier Punkte hinter Universitatea Klausenburg, die den Relegationsplatz halten. Diesen verteidigte „U“ am Sonntag durch einen 3:0-Heimsieg gegen UTA Arad.

Am Tabellenende stemmt sich Aerostar Bacău weiter gegen den drohenden Abstieg. Gegen ACS Temeswar gewann der Aufsteiger mit 1:0. Wichtige Siege feierten auch Farul Konstanza, die bei CS Mioveni mit 2:0 gewannen und Luceafărul Großwardein, die Daco-Getica Bukarest einen Dämpfer verpassten (1:0). Die Bukarester hatten zuvor drei Spiele in Folge gewonnen.

Außerdem siegte Argeș Pitești gegen Ripensia Temeswar 2:1, Energeticanul und Sportul Snagov trennten sich 3:3 und Metaloglobus Bukarest gewann 6:0 gegen Pandurii Târgu Jiu.
Der 35. Spieltag beginnt morgen mit der Begegnung Pandurii gegen Chindia. Am Donnerstag gastiert dann Universität Klausenburg bei Tabellenführer Academica Clinceni.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau