Badea schafft 1:1 gegen ehemalige Schüler

Temeswar (ADZ) - Die Überraschungen sind in den drei Montagsspielen der ersten rumänischen Fußballliga ausgeblieben. Mediasch, noch in drohender Abstiegsgefahr, hat die acht Punkte besser dastehende Mannschaft von Pandurii Targu Jiu in einem spannenden Spiel über die Stationen 2:0 und 2:2 letztendlich mit 3:2 besiegt. In Kronstadt musste sich Trainer Ionuţ Badea gegen seine ehemaligen Schützlinge von Uni Klausenburg mit einem 1:1 begnügen, was die Abstiegssorgen der Kronstädter auch für die kommenden Spiele beibehält. 

Viel Wert war der 2:1-Erfolg des FCM Neumarkt im Kellerduell gegen Sportul Studenţesc Bukarest. Neumarkt verließ die Abstiegsplätze, auf die nun Voinţa Hermannstadt abrutschte. Für Sportul wird der Klassenerhalt nach zuletzt misslungenen Rettungsversuchen immer unwahrscheinlicher. Der Titelkampf geht in den nächsten zwei Wochen in die entscheidende Phase: In einem Marathonprogramm werden vom 27. April bis zum 7. Mai täglich die Spiele der Spieltage Nummer 28 bis 30 absolviert. Die ersten Fünf an der Tabellenspitze werden von nur drei Punkten getrennt. Das nächste Spitzentreffen findet am Sonntag statt, im Bukarester Derby trifft Steaua auf Rapid.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert