Bittere Niederlage bei Handball-WM

Sao Paolo  - Die rumänischen Handball-Frauen haben den Einzug ins Viertelfinale der Weltmeisterschaft in Brasilien verpasst. Trotz einer sichtlichen Formsteigerung (im letzten Gruppenspiel verlor Rumänien 20-39 gegen Frankreich) , verspielte die Mannschaft von Trainer Radu Voina im Achtelfinalspiel gegen Kroatien leichtfertig sowohl die Halbzeitführung (18:15) als auch den Zwei-Tore-Vorsprung fünf Minuten vor Schlusspfiff (27:25) und verlor erstmals ein Länderspiel gegen Kroatien mit 27:28. „Wir haben gespielt, was wir zurzeit können“, erklärte enttäuscht Trainer Voina. „Es fehlt Vieles, um wieder eine Topleistung zu zeigen“.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert