CFR Klausenburg siegt in Sofia

Sofia (ADZ) - Mit einem Auswärtssieg bei CSKA Sofia ist CFR Klausenburg in die Gruppenphase der UEFA Europa League gestartet. Die Tore für den amtierenden rumänischen Meister erzielten Marion Rondón (53. Minute) und Ciprian Deac (74./Elfmeter). Zum Spiel in der bulgarischen Hauptstadt waren 10.000 Zuschauer zugelassen. Im zweiten Spiel der Gruppe unterlag Young Boys Bern mit 1:2 (1:0) gegen den AS Rom.

„CSKA hat das Spiel sehr gut begonnen. Sie haben uns dominiert, aber wir konnten uns befreien. In der zweiten Hälfte haben wir das Spiel dann kontrolliert und es war schließlich ein verdienter Sieg. In den ersten Minuten waren wir von ihrer Stärke überrascht, da wir in Rumänien solche Gegner nicht haben“, erklärte CFR-Trainer Dan Petrescu nach dem Spiel.

Bereits am kommenden Donnerstag gastiert YB Bern in Klausenburg. In der Liga muss CFR zuvor noch beim FC Voluntari antreten.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert