Erasmus Büchercafe

Champions-League-Saison für Galatz endgültig gelaufen

Der FC Basel nutzte Abwehrschwäche der Rumänen

Zusammen mit Villareal aus Spanien und Dinamo Zagreb (Kroatien) bleibt Oţelul Galatz auch am 5. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase ohne Punktgewinn. In der Bukarester National-Arena unterlag der rumänische Meister einer weitaus pragmatischeren Mannschaft des FC Basel, die bereits nach einer Viertelstunde mit 2:0 in Führung gegangen war. Fabian Frei und Alexander Frei erzielten die ersten beiden Tore, Kapitän Streller baute den Vorsprung kurz vor der Pause zum 3:0 aus und damit war die Partie gelaufen. Vor allem krasse Abwehrfehler der Oţelul-Elf hatten zu dem Desaster geführt. In der Schlussviertelstunde konnten Giurgiu (75.) und Antal (81.) mit ihren beiden Treffern eine Resultatskorrektur vornehmen und auf 2:3 verschönern.

Nicht optimistisch, aber doch hoffnungsvoll hatte sich Dorinel Munteanu, Trainer des rumänischen Meisters, vor der Partie gezeigt. „Wir haben nichts mehr zu verlieren“, hatte er gesagt. Dabei ließ er erkennen, dass ein Punktgewinn schon ein Erfolg gewesen wäre, der Coach sagte jedoch Siegesambitionen seiner Mannschaft an. Nach dieser erneuten Niederlage bleiben auch die Hoffnungen auf min-destens einen Punkt der Galatzer bei ihrem Debüt in der Champions-League minimal. Am letzten Spieltag treten sie bei Benfica Lissabon an.

Im Spitzenspiel der Gruppe C konnte sich Benfica dank des 2:2-Unentschieden im Old Trafford das Weiterkommen sichern. ManU erwischte einen schwachen Start: Phil Jones lenkte eine Hereingabe zur Lissabon-Führung ins eigene Netz (3.), doch dann drehten Dimitar Berbatov (30.) und Darren Fletcher (59.) die Partie zugunsten der Favoriten. Gleich im Gegenzug kam Benfica wieder zum Ausgleich durch Pablo Aimar (61.).  Benfica und United haben nun neun Punkte, ein Zähler dahinter folgt der FC Basel. Am letzten Spieltag empfängt Basel Manchester zum Duell um den zweiten Gruppenplatz im Achtelfinale.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert