CSM mit gutem Start in die Champions League

Bukarest (ADZ) - Die Handballerinnen von CSM Bukarest haben ihr Auftaktspiel in der Champions League problemlos gewonnen. Gegen Metz Handball gewann das von Adrian Vasile trainierte Team am Sonntag in der zuschauerleeren Bukarester Sala Polivalent² mit 31:26 (17:10). Beste Werferin für den Hauptstadtclub war Cristina Neagu mit 12 Toren. 

Das zweite rumänische Handballteam in der Frauenhandball-Königsklasse, SCM Râmnicu Vâlcea unterlag in Frankreich gegen Brest Bretagne trotz zwischenzeitlichem Gleichstand mit 21:28.

In den beiden Gruppen der Handball-Champions-League kämpfen jeweils acht Teams um die nächste Runde. Die beiden jeweils besten Teams sind für das Viertelfinale gesetzt, die Mannschaften auf den jeweiligen Rängen drei bis sechs ziehen zunächst in eine Play-off-Runde ein, in der die vier weiteren Viertelfinalisten ermittelt werden. 

cffviseu