Dinamo Bukarest entgeht dem Abstieg in die zweite Fußball-Liga

Bukarest (ADZ) - Die erste Fußball-Liga wird mit 16 Mannschaften in die kommende Spielzeit starten. Diese Entscheidung traf das Exekutivkomitee des rumänischen Fußballverbandes (FRF) am Mittwoch. Dinamo Bukarest bleibt damit der Abstieg in die zweite Liga erspart und Politehnica Jassy muss in der Relegation nicht gegen CS Mioveni antreten. Der Tabellendritte der zweiten Liga spielt stattdessen gegen Chindia Târgoviște um den letzten Startplatz. Târgoviște war als einzige Mannschaft schon rechnerisch abgestiegen. Da Dinamo Bukarest aufgrund von Covid-19-Infektionen allerdings fünf Spiele aussetzen musste, war der Spielplan der ersten Liga durcheinander geraten und eine Beendigung der Saison bis zum 5. August nicht mehr möglich. Die Spiele zwischen Târgoviște und Mioveni finden am 9. und 12. August statt.

Die neue Spielzeit soll bereits Ende August beginnen. Die 16 Mannschaften spielen dann eine Hin- und Rückrunde mit 30 Spieltagen. Die besten sechs Mannschaften qualifizieren sich für die Meisterrunde und spielen wiederum in Hin- und Rückspielen den Meister aus. Die übrigen 10 Mannschaften tragen eine einfache Abstiegsrunde ohne Rückspiele aus. Die beiden letztplatzierten Vereine steigen schließlich in die zweite Liga ab, während die Mannschaften auf den Plätzen 13 und 14 in Relegationsspielen gegen den Dritten und Vierten der zweiten Liga antreten müssen.

 

cffviseu