Dritte Niederlage in Folge

Rumänische Nationalmannschaft verliert auch Heimspiel gegen Österreich

Bukarest (ADZ) - Die rumänische Fußballnationalmannschaft hat in ihrem dritten Oktober-Länderspiel die dritte Niederlage kassiert. Im Nations-League-Treffen am Mittwochabend agierte die Mannschaft von Coach Mirel Rădoi zwar ein wenig angriffslustiger als in den vorwöchigen Niederlagen gegen Island (1:2) und Norwegen (0:4), gingen aber auch gegen Österreich im leeren Ploieștier Stadion Ilie Oană als Verlierer vom Platz.  Alessandro Schöpf sorgte nach Vorarbeit von Alaba und Baumgartner mit einem Schuss ins lange Eck für das einzige Tor der Partie (75.), den Österreichern gelang somit auch die Revanche für die 2:3 Heimniederlage in Klagenfurt.

Drei Niederlagen in Folge in offiziellen Spielen kassierte die rumänische Nationalmannschaft zuletzt bei der EM 1996.„So ist es nunmal, wenn man eine schwarze Zeit durchläuft, wenn alles schiefgeht, klappt eben gar nichts“, erklärte nach dem Spiel Torwart Ciprian Tătărușanu, der sich auch in dieser Partie mit einigen Glanzreaktionen, so beim erfolgreich abgelenkten Querlattenschuss von Baumgartner (65.), auszeichnete.

Rumänien hat in der Gruppe B der Nations League noch zwei Spiele zu bestreiten, am 15. November daheim gegen Norwegen und drei Tage später als Gast in Nordirland. Mit bloß einem Sieg und einem Remis aus vier Spielen belegt Rumänien die dritte Position in der Tabelle, die von Österreich punktegleich mit Norwegen (je 9 Punkte) angeführt wird. Das Parallelspiel am Mittwochabend gewann Norwegen daheim gegen den Tabellenletzten Nordirland (1 Punkt) dank eines Eigentors von Dallas (68.)

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert