FC Hermannstadt mit erstem Sieg

Bukarest (ADZ) – Der FC Hermannstadt hat im Auftaktspiel des vierten Spieltags der Ersten Liga den ersten Sieg in der aktuellen Saison erzielt. Bei Chindia Târgoviște drehte die von Ruben Albes trainierte Mannschaft das Spiel, nachdem Popa den Gastgeber in der 10. Minute in Führung gebracht hatte. Romario (13.) per Strafstoß, Sîntean (40.) und Mayoral (83.) sorgten für die ersten 3 Punkte der Siebenbürger, die nun mit fünf Zählern den 8. Tabellenplatz innehaben. Die letzte Position im Ranking der 1. Liga behält weiterhin Astra Giurgiu, im zweiten Freitagsspiel unterlag die Mannschaft von Coach Bogdan Andone daheim auch wegen eines lächerlichen Eigentors von Crepulja (45.) gegen Meister CFR Klausenburg mit 0:2. CFR rangiert auf Platz 2 der Ersten Liga hinter CS Universitatea Craiova, die Mannschaft aus Oltenien ist beim 2:1-Heimsieg gegen den FC Voluntari zum vierten Mal in Folge als Sieger vom Platz gegangen. Den dritten Saisonerfolg feierte am Sonntag-abend FC Steaua Bukarest  gegen FC Argeș dank eines Hattricks von Dennis Man (13., 22., 72.), der Aufsteiger wartet mit bloß einem Punkt weiterhin auf den ersten Sieg in der 1. Liga. Der andere Aufsteiger, UTA Arad, verlor sein erstes Ligaspiel trotz zweimaliger Torführung daheim gegen Politehnica Iași mit 2:3, die von Coach Laszlo Balint trainierte Mannschaft ist damit ebenfalls sieglos nach vier Spielen in der Ersten Liga.

Die weiteren beiden Wochenendspiele endeten unentschieden. Sepsi Sanktgeorgen traf im eigenen Stadion spät durch Safranko (84.) zum 1:1-Ausgleich gegen FC Viitorul, das Spiel FC Botoșani – Academica Clinceni endete torlos. Zum Abschluss des vierten Spieltags steht Montagabend noch das Spiel Gaz Metan Mediasch – Dinamo Bukarest an.

 

cffviseu