Erasmus Büchercafe

FC Hermannstadt unterliegt CFR Klausenburg im siebenbürgischen Duell

Hermannstadt (ADZ) - Eine deutliche 3:0-Niederlage musste der FC Hermannstadt am Samstagabend in der ersten rumänischen Liga gegen CFR Klausenburg hinnehmen. Adrian Păun (14. Minute) hatte den rumänischen Meister bereits nach einer knappen Viertelstunde in Führung gebracht. In einer schwachen Begegnung hatten die Klausenburger in der Folge keine Probleme, den Spielstand gegen die Mannschaft von Trainer Costel Enache zu verteidigen.  Dieser erklärte nach dem Spiel, dass er von seinen Spielern eine andere Vorstellung erwartet hatte. „Heute Abend haben wir uns als kleines Team präsentiert. Wir haben nicht verstanden, dass in einem Mannschaftssport Haltung, Konsequenz sowie menschliche und soziale Werte notwendig sind.“ Kurz vor Ende der Begegnung erzielten Valentin Costache (84.) und Billel Omrani (89./Elfmeter) die Tore zum Endstand. Klausenburg steht nun mit 13 Punkten aus fünf Spielen an der Tabellenspitze.

  Bereits die dritte Niederlage in Folge musste der letztjährige Vize-Meister FC FCSB hinnehmen. Gegen den FC Voluntari verloren die Bukarester am Sonntag mit 1:3 (0:1) und rangieren nun auf dem zehnten Tabellenplatz. Cătălin Țîră hatte die Gäste bereits nach 35 Sekunden in Führung gebracht. Florinel Coman (49.) konnte kurz nach der Pause das Ausgleichstor erzielen, doch Ricardinho (51.) brachte Voluntari schon im Gegenzug wieder in Führung. Den Endstand erzielte Marian Botezatu in der 67. Minute durch einen Strafstoß.

Die Überraschungsmannschaft der Saison ist bisher der FC Politehnica Jassy. Gegen Dinamo Bukarest gewannen die Moldauer am Freitag mit 2:0 (2:0). Die Tore erzielten Nicandro Breeveld (23. Minute) und Ovidiu Hori{a (31.). Noch ungeschlagen steht der als Abstiegskandidat gehandelte Club vorerst auf dem zweiten Tabellenplatz.
Ebenfalls noch keine Niederlage hinnehmen musste Gaz Metan Mediasch. Gegen Astra Giurgiu konnte die Mannschaft Eduard Iord˛-nescu sogar den zweiten Saisonsieg feiern. Das Tor des Tages zum 1:0-Sieg erzielte Sergiu Bu{ in der 56. Minute.

Den ersten Saisonsieg erreichte Academica Clinceni im Duell der Aufsteiger gegen Chindia Târgoviște. Die Gäste gingen zwar durch Andrei Burlacu (3.) in Führung, doch schon in der 19. Minute konnte Jakub Vojtuț ausgleichen. Bogdan Barbu (24.) und Alexandru Buziuc (63.) erzielten die Tore zum 3:1-Endstand.
Ebenfalls den ersten Saisonsieg konnten die Spieler von Sepsi OSK in Craiova feiern. Ein spätes Tor von Goran Karanovic (84.) reichte der Mannschaft aus Sankt Georgen zu Sieg über CS Universitatea.
Zum Abschluss des fünften Spieltages empfing der FC Viitorul am Montagabend noch den FC Botoșani.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau