Erasmus Büchercafe

Gaz Metan Mediasch demütigt Vizemeister FCSB

Klausenburg bleibt durch 4:0 gegen Botoșani weiterhin Tabellenführer

Mit einem 4:0-Erfolg hat Gaz Metan Mediasch am Sonntagabend den letztjährigen Vizemeister FC FCSB deklassiert. Bereits in der 17. Minute hatte Darius Olariu die Gastgeber vor rund 5000 Zuschauern in Führung gebracht. Torwart Andrei Vlad hatte zuvor einen Schuss von Marius Constantin nur nach vorne abwehren können, direkt vor die Füße von Olariu, der den Ball nur noch einschieben musste. Abgesehen von einem Angriff der Bukarester, dominierte die Mannschaft von Edward Iordănescu die erste halbe Stunde und ließ den gegnerischen Verteidigern dabei kaum Luft zum Durchatmen. In der 36. Minute musste Bogdan Vintilă dann Torwart Andrei Vlad aufgrund einer Handverletzung durch Cristian Bălgrădean ersetzen. Der 20-jährige Vlad war allerdings schon in den vergangenen Spielen eine der Schwachstellen der Bukarester. Vor der Pause hatten noch Diogo Salomao (37. Minute) für die Gäste und Sergiu Bu{ (45.) für Mediasch gute Tormöglichkeiten.

In der zweiten Halbzeit ließen die Mediascher dann überhaupt keine Chancen der Gäste mehr zu. Stattdessen erhöhte Constantin bereits in der 57. Minute durch einen Strafstoß auf 2:0. Dem Tor vorausgegangen war ein Foul von Bălgrădean an Buș. Keine zehn Minuten später musste Iulian Cristea (67.) das Feld mit einer Gelb-Roten-Karte verlassen. Der ehemalige Mediascher hatte zuvor Nicolao Dumitriu im Strafraum zu Fall gebracht. Den folgenden Elfmeter schoss der Italiener selbst und traf zum 3:0. Den Schlusspunkt setzte Mihai Velisar (85.) mit einem Dribbling durch die Bukares-ter Verteidigung, welches der 20-Jährige zum 4:0 abschloss. Bereits zuvor wurde FCSB-Neuzugang Bozhidar Chorbadzhiyski in der 75. Minute mit einer Gelb-Roten-Karte vom Platz gestellt.

In der Tabelle steht Gaz Metan Mediasch nun auf dem dritten Tabellenplatz, während die Bukarester auf den vorletzten Platz zurückfielen. Schlechter platziert ist nur Dinamo Bukarest, die am Montag, zum Abschluss des Spieltages, noch den FC Hermannstadt empfingen.
Tabellenführer bleibt weiterhin CFR Klausenburg, die mit 4:1 (3:0) gegen den FC Botoșani gewannen. Die Tore für den amtierenden Meister erzielten Michael Pereira (19.), Ciprian Deac (25.(73.) und Andrian Păun (37.). Zum Ehrentreffer für die Moldauer traf George Gimpanu in der 79. Minute. Neben Mediasch stehen auch der FC Viitorul und der FC Politehnica Jassy bei 15 Punkten und zwei Zählern Rückstand auf CFR. Während Jassy am Freitagabend nicht über ein 2:2 (2:1) gegen Chindia Târgoviște hinauskam, gewann Viitorul mit 4:0 (3:0) gegen den FC Voluntari.

Nach drei Spielen ohne Sieg konnte CS Universitatea Craiova gegen Astra Giurgiu wieder drei Punkte einfahren. Das Tor des Tages zum 1:0-Sieg erzielte Nicușor Bancu in der 68. Minute. Noch ohne Niederlage steht Sepsi OSK nach sieben Spieltagen auf dem siebten Tabellenplatz. Bei Academica Clinceni erreichte die Mannschaft aus Sankt Georgen durch ein 1:1 (1:1) ihr bereits sechstes Unentschieden.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau