Nur Marius Copil in Bukarest weiter

Bukarest (ADZ) - Wildcard-Inhaber Marius Copil (ATP 258) ist der einzige rumänische Tennisspieler, der beim ATP-Tennis-Turnier in Bukarest am Dienstag die zweite Runde erreicht hat. Hier bekommt er es gegen den an Nummer sieben gesetzten Polen Lukasz Kubot zu tun. In seinem ersten Match beim mit 450.000 Euro dotierten Sandplatz-Turnier besiegte Copil den Deutschen Tobias Kampke mit 6:3, 6:2. Drei weitere rumänische Tennisspieler scheiterten bereits in der ersten Runde: Adrian Ungur (ATP 93) verlor mit 6:7, 2:6 gegen Dudi Sela aus Israel (ATP 63), auch Victor Crivoi und Gabriel Moraru unterlagen im ersten Spiel bei der BRD Năstase Ţiriac Trophy.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert