Oltchim im Halbfinale nun gegen Györ

Râmnicu Vâlcea (ADZ) - Der rumänische Handballmeister Oltchim Râmnicu Vâlcea hat am Sonntagabend das letzte Spiel der Hauptrunde in der Champions League gewonnen und sich vom zweiten Gruppenplatz für das Halbfinale der Handball-Königsklasse qualifiziert. 23:20 (9:12) siegte von Jakob Vestergaard trainierte Mannschaft gegen Krim Ljubljana, ein weiteres Tor der Oltenierinnen hätte ihnen den ersten Gruppenplatz gebracht und somit das Duell im Halbfinale gegen den Sieger der Gruppe 1, ETO Györ, erspart.

Der ungarische Meister hat in der vorigen Saison Oltchim den Einzug ins Finale verwehrt. Das andere Halbfinale bestreitet Krim Ljubljana gegen den norwegischen Meister Larvik HK, die Hinspiele finden am  6./7. April statt, die Finalisten stehen nach den Rückspielen am 13./14. April fest.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert