Pitești feiert ersten Saisonsieg

Bukarest (ADZ) - Auch ohne den verletzten Elvir Koljic sowie den nach Italien abgewanderten Valentin Mihăilă bleibt CS Universitatea Craiova weiter in der Spur. Am achten Spieltag der ersten Fußball-Liga siegte der Tabellenführer mit 1:0 (1:0) bei Dinamo Bukarest. Das entscheidende Tor am Sonntagabend erzielte Alexandru Cicâldău durch einen Elfmeter in der 28. Minute.

„Man kann sagen, dass es ein italienischer Sieg war, aber ich möchte den Jungs gratulieren. Sie haben ein gutes Spiel abgeliefert, sie hatten eine gute Organisation. Es war ein hart umkämpfter Sieg, wie man sagt, wenn man keinen großartigen Fußball spielt, aber alle Spieler laufen und kämpfen um den Ball. Um eine starke Mannschaft zu werden, müssen wir auch solche Spiele durchlaufen“, sagte CSU-Trainer Cristiano Bergodi, der selbst lange Jahre für Lazio Rom in der italienischen Serie A spielte.

In der Verfolgung des noch ungeschlagenen Tabellenführers gaben sich sowohl CFR Klausenburg als auch FC Steaua Bukarest keine Blöße. Die Bukarester gewannen am Montagabend, zum Abschluss des achten Spieltages, mit 2:0 (0:0) bei Academica Clinceni. Die Tore erzielten Dennis Man (86. Minute) und Olimpiu Moruțan (89.) allerdings erst kurz vor Spielende. CFR siegte bereits am Sonnabend durch Tore von Gabriel Debeljuh (15.) und Paulo Vinícius (76.) mit 2:1 (1:1) gegen den FC Botoșani. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Moldauer erzielte Realdo Fili in der 26. Minute.

Das „heimische“ Stadion am Erlenpark schon wieder verlassen muss der FC Hermannstadt. Denn in den kommenden Monaten sollen dort drei weitere Tribünen entstehen. Während in anderen Ländern allerdings auch in der Umbauphase eines Stadions auf dem Rasen Ligaspiele ausgetragen werden können, müssen die Hermannstädter sehr wahrscheinlich bis zum Ende der Saison nach Mediasch ausweichen. Das erste „Heimspiel“ im Stadion von Gaz Metan endete am Sonntag 1:1 (1:0) gegen UTA Arad. Für die „Alte Dame“ war es das fünfte Unentschieden im siebten Spiel.

Die Mediascher selbst unterlagen bereits am Sonnabend in Târgoviște mit 1:0 (0:0) und sind damit bereits seit vier Spielen ohne Sieg. Den ersten Saisonsieg konnte am Freitag Argeș Pitești feiern. Im Duell der bis dahin noch sieglosen Mannschaften gewann der Aufsteiger mit 1:0 (0:0) gegen Astra Giurgiu. In zwei weiteren Spielen trennten sich Politehnica Jassy und Sepsi OSK Sankt Georgen 1:4 (0:3) sowie FC Voluntari und FC Viitorul 0:2 (0:0).

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert