U-BT siegt gegen Großwardein

Klausenburg (ADZ) - In der nationalen Basketball-Liga der Männer hat U-BT Klausenburg das Spitzenspiel gegen CSM Großwardein gewonnen. Vor 2500 Zuschauern in der Polivalenta-Sporthalle siegten die Gastgeber mit 89:88 (26:27, 27:18, 20:18, 16:25). Drei Sekunden vor Spielende vergab Kristopher Jameil Richard einen Drei-Punkte-Wurf für Großwardein und konnte damit die Aufholjagd seiner Mannschaft im letzten Viertel nicht krönen.

Für die Klausenburger steht heute Abend das Rückspiel im Viertelfinale des FIBA Europe Cups an. Das Hinspiel hatte die Mannschaft von Trainer Mihai Silvășan gegen BBC Bayreuth mit 83:82 gewonnen. Trotz der Wuhan-Virus-Epidemie soll das Spiel in der bereits ausverkauften Oberfrankenhalle stattfinden. Laut lokalen Medienberichten ist eine Absage des Spiels oder ein Zuschauerausschluss nicht abzusehen. Entgegen der Empfehlung des bundesdeutschen Gesundheitsministers Jens Spahn, Veranstaltungen mit über 1000 Zuschauern abzusagen, stellt der Club die Sicherheit der Klausenburger Spieler sowie aller Beteiligten  nicht über wirtschaftliche Interessen.

In den beiden anderen Spielen setzte sich Dinamo Bukarest mit 76:83 bei Steaua Bukarest durch und CSU Hermannstadt mit 61:71 bei SCM Temeswar.

Der  Rumänische Basketball-Verband teilte am Montag mit, dass ab sofort alle vom nationalen Verband sowie den Kreisverbänden ausgerichteten Spiele ohne Zuschauer ausgetragen werden. Diese Maßnahme gilt vorerst bis 31. März.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert