Viitorul bleibt Tabellenführer

Der FC Viitorul hat die Tabellenführung der ersten rumänischen Fußball-Liga verteidigen können. Am dritten Spieltag gewann die Mannschaft von Gheorghe Hagi am Sonntagabend vor heimischen Publikum mit 3:2 (0:0) gegen den FC Hermannstadt. Nach einer torlosen ersten Halbzeit erzielte Bogdan Țîru in der 51. Minute, nach einem Eckball von Eric de Oliveira, das erste Tor des Spiels. Keine zehn Minuten später erhöhte der 33-jährige Brasilianer (63.) persönlich auf 2:0. Nach einem schweren Fehler des 22-jährigen Schlussmannes Árpád Tordai konnte Yazalde (75.) für den FC Hermannstadt auf 2:1 verkürzen. Doch schon ein Freistoß von Andrei Ciobanu in der 80. Minute zerstörte die Hoffnungen der Gäste auf einen Punktgewinn wieder. Ionuț Stoica erzielte in der 89. Minute den 3:2-Endstand.

Genau wie der FC Viitorul hat auch Universitatea Craiova bisher alle Ligaspiele gewinnen können. Gegen Aufsteiger Târgoviște reichte ein einziges Tor von Mihai Roman (46.) zum Sieg.
Einen späten Erfolg feierte CFR Klausenburg. Der amtierende Meister siegte durch ein Elfmetertor von Billel Omrani in der 83. Minute gegen Dinamo Bukarest und steht vorerst mit sieben Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Die Bukarester stehen hingegen ohne geschossenes Tor und Punktgewinn am Tabellenende.

Ebenfalls noch auf den ersten Punkt wartet Academica Clinceni. Der Aufsteiger unterlag zum Auftakt des Spieltages am Freitag dem FC Politehnica Jassy mit 2:0 (0:0). Als Abstiegskandidat in die Saison gestartet, stehen die Moldauer vorerst auf dem vierten Platz. Die Tore vor 3000 Zuschauer im heimischen Emil-Alexandrescu-Stadion erzielten Ovidiu Horșia (47.) und Adrian Bălan (78./Elfmeter).
Den ersten Sieg in dieser Spielzeit konnte Astra Giurgiu einfahren. Durch Tore von Denis Alibec (42.) und Valentin Gheorghe (56.) gewann die Mannschaft von Dan Alexa mit 2:1 (1:1) beim FC Voluntari. Die Gastgeber hatte Mihai Căpățînă (10.) in Führung gebracht.

Weiter auf den ersten Sieg warten muss hingegen Sepsi OSK Sankt Georgen, die beim Gastspiel in Mediasch nicht über ein 1:1 (1:0) hinauskamen. Für die Mannschaft aus dem Szeklerland war es das dritte Remis im dritten Spiel. Die Tore erzielten Nasser Chamed (34.) und Goran Karanovic (67.).

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert