Erasmus Büchercafe

Tourismus: Nachrichtenarchiv

Auf den Spuren von Stefan dem Großen

Überall begegnen wir ihm, Stefan dem Großen, einem der beliebtesten rumänischen Helden, später sogar Heiligen. Vor allem aber die Klöster in der Bukowina tragen fast unweigerlich seine Handschrift. Einzigartig als Teil des rumänischen UNESCO Welterbes  sind sie durch ihre an den Außenwänden bunt bemalten Kirchen. Sollten die fröhlichen Farben in der grünen Einöde des Waldes den Gläubigen schon von weither ins Auge fallen? Reichten die Innenwände...

[mehr]

Von den Karpaten zu den Anden

Was würde  sich ein Siebenjähriger von einer Peru-Reise, auf dem im 16. Jahrhundert von Spaniern und Portugiesen kolonisierten Kontinent, vorstellen? Ich malte mir eine Landebahn zwischen den Bäumen aus, gerade mal so breit, dass ein transatlantischer Flieger darauf landen kann. Man steigt aus und sieht die Einheimischen ums Feuer versammelt neben einem heiligen Tempel ein Ritual vollziehen und sich von berauschten Schamanen die Zukunft...

[mehr]

Athen im August

Dieser August war auch in Athen ein heißer Monat. Wer unter den Athenern – als Großraum zählt die griechische Hauptstadt rund 4,5 Millionen Einwohner, das eigentliche Zentrum, ohne den Hafen Piräus, hat fast 750.000 Einwohner – es sich leisten konnte, und das sind doch viele, heißt es, verlässt im Urlaubsmonat die Metropole zugunsten der Ferienwohnungen in den Bergen oder eines Aufenthaltes auf einer der zahlreichen Inseln des Landes. Touristen...

[mehr]

Gruß aus Frankfurt am Main

In den nächsten fünf Minuten wird ein Banker in die Mittagspause gehen, ein Dönerladenbesitzer seinen 43. Kunden heute mit türkischem Fast-Food versorgen, ein Hotelbesitzer ein paar japanische Touristen empfangen, ein Drogenabhängiger wird sich Heroin  spritzen, ein frisch verheiratetes Pärchen ein Schloss als Symbol ihrer unendlichen Liebe an der Main-Brücke Eiserner Steg befestigen und die Schlüssel in den Fluss werfen und eine rumänische...

[mehr]
cffviseu