Erasmus Büchercafe

Tourismus: Nachrichtenarchiv

Wanderungen entlang der „Wusch“

Die Gleise der stillgelegten Schmalspurbahn „Wusch“ durchziehen das Harbachtal/Valea Hârtibaciului von Mohu bis Agnetheln/Agnita. Zwar fährt die Bahn seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr, doch ihr Verlauf bietet sich an als Wegmarke für eine – oder mehrere – Wanderungen durch das Harbachtal mit seinen vielfältigen Landschaftsbildern und historischen Ortschaften. In zahllosen Schleifen mäandert der kleine Harbach/Râul Hârtibaciu gemächlich...

[mehr]

Heilendes Wasser und wohltuende Waldeinsamkeit

Die Fledermäuse von der finsteren Villa Nr. 18 - dies war die erste Erinnerung eines vierjährigen Kindes von der Ortschaft zwischen den Bergen Gerea, Folea und Căprăreaţa in den Südkarpaten. Trotzdem wurde die Wiederkehr an diesen besonderen Ort letztendlich zu einem Ritual. Das Leben war dann stets, zumindest für kurze Zeit, in seiner Bewegung unterbrochen. Der friedvolle, schweigsame Stillstand wurde zu einem treuen Gefährten, der wohltat....

[mehr]

Die Seele des Burzenlands entdecken

Unlängst hat die Evangelische Kirche A.B. in Rumänien unter dem Motto „Entdecke die Seele Siebenbürgens“ den Kirchenburgenpass eingeführt, mit dem man 24 der schönsten Kirchenburgen besichtigen kann. Den Pass bekommt man gegen eine Spende von mindestens 50 Lei, dafür ist er bis Ende Oktober 2013 gültig und für die an siebenbürgischer Kultur Interessierten ein Muss. Das Burzenland gilt insgesamt als die bestbesuchte Kirchenburgen-Gegend in...

[mehr]
cffviseu
Kanton Aargau