Erasmus Büchercafe

Tourismus: Nachrichtenarchiv

Eine Woche in der Themse-Metropole

Eine Woche lang auf einem Boot – das kann wohl nicht gut gehen, dachte ich mir, während ich meine warmen Pullover und Jacken in das Gepäck zwängte. „Vergiss nicht, warme Socken mitzunehmen“, hatte mir meine Freundin noch vor der Abreise geraten. Die Socken waren schon längst im Gepäck drin, es mangelte nur noch an der Lust, frühmorgens um fünf Uhr aufzustehen, um in die Low-Cost-Maschine nach London zu steigen. Doch als der Wecker klingelte, war...

[mehr]

Wandern und zuhören

Die Gegend rund um Seligstadt/Seliştat gehört zu den abgeschiedensten Regionen Südsiebenbürgens, und gleichzeitig zu den schönsten. Nur wenige Menschen leben noch in den einst sächsischen Dörfern, und noch weniger Touristen  verirren sich hierher – nicht nur wegen der reparaturbedürftigen Straßen, sondern auch mangels zeitgemäßer Infrastruktur und Attraktionen. Seit Kurzem gibt es hier jedoch eine touristische Innovation zu entdecken – den ersten...

[mehr]

Das Herz der Karpaten hören

Zwischen der Bukowina und der Maramuresch auf 1416 Metern Höhe liegt der Prislop Pass: Ein malerischer Flecken Erde mit bewaldeten Bergkuppen, grünen Wiesen und einem atemberaubenden Panoramablick, den man von den Sitzpavillons des Campingplatzes ausgiebig genießen kann, bis die Sonne glutrot am Horizont versinkt. In der frischen Kühle entfaltet sich langsam das Sternenzelt: Auf dem dunklen Samtgrund scheinen sich nach und nach Abertausende...

[mehr]

Zu Fuß durch Bukarest

Wenn man gerade erst angekommen ist in Bukarest, kann es vorkommen, dass so manch einer überwältigt ist von der Größe und dem Durcheinander, vor allem des Straßenverkehrs. Folglich heißt es, sich erst einmal einen Überblick über die Hauptstadt Rumäniens zu verschaffen. Auch wenn man nur kurz zu Besuch ist, lohnt es sich durchaus, die Geschichte und kulturelle Vielfalt Bukarests zu entdecken. Das geht natürlich am besten zu Fuß.„Free Walking...

[mehr]
cffviseu
Kanton Aargau