Erasmus Büchercafe

Tourismus: Nachrichtenarchiv

Geschichte auf Schritt und Tritt

Nicht Istanbul oder einer der sonnigen Kurorte an der türkischen Meeresküste sollte mein Reiseziel werden, sondern Edirne, die westlichst gelegene Großstadt der Türkei mit ihren rund 138.000 Einwohnern, zugleich Vorort gleichnamiger Region. Das ehemalige Adrianopel, wie die Stadt aus der Geschichte bekannt ist, liegt in Ostthrakien, im europäischen Teil der Türkei, im Dreiländereck Bulgarien – Griechenland – Türkei. Da trifft man Geschichte auf...

[mehr]

Stille und Idylle an der Laiţa

Aktiv- oder Erlebnisurlaub bzw. -wochenende sind die Renner dieser Tage, auf der faulen Haut liegen ist verpönt. Ich verstehe das Argument, dass man mittels Sport oder sonstigem Kick die im Verlauf der Woche oder des Jahres angestauten Anspannungen abbauen soll. Bis zu einem gewissen Alter mag man dadurch Energie tanken, ganz überzeugt bin ich jedoch nicht, dass alle Leute mittels Abenteuer entspannen. Schon ganz und gar nicht, wenn man hierfür...

[mehr]

Das Delta in den Karpaten

Schnackendorf /Dumbrăviţa  – in einigen Textangaben auch Scheckendorf – ist eine von der Hauptstraße DN 1 von Kronstadt/Braşov Richtung Hermannstadt/Sibiu, etwa vier Kilometer entfernt gelegene kleine Ortschaft im Kreis Kronstadt (25 Kilometer nördlich von Kronstadt). Viel leichter ist die Anreise mit der Eisenbahn, am Bahnhof Dumbrăviţa Bârsei. Die Ortschaft an sich, erstmals um 1500 erwähnt, etwa 500 Meter über dem Meeresspiegel gelegen, kann...

[mehr]

Draculas Erben

Unter dunklen Wolken wuchert struppiges Gras. Ein Pferdewagen holpert über den schmalen, steinigen Weg. Der Mann auf dem Wagen blickt mit zusammengekniffenen Augen zu dem Berg, hinter dem die kühle Sonne langsam versinkt. Er peitscht, einmal, zweimal, während in seinem Rücken ein Turm wie ein Periskop aus modrigen Burgmauern ragt. Schon bald, wenn die Sonne verschwindet, wird der Burgherr die Treppen des Turmes hinaufsteigen, auf das Land zu...

[mehr]
cffviseu
Kanton Aargau