Erasmus Büchercafe

Tourismus: Nachrichtenarchiv

Grandiose Aussichten, Sardinen und gelbe Trams

Die Sonne brennt, die Leute liegen auf ihren Handtüchern am Strand, von irgendwo aus der Ferne ertönt Gitarrenmusik, es riecht nach Sonnencreme und nach frisch gebackenem Lebkuchen. Der Atlantische Ozean ist dunkelgrün und komplett wellenlos. Ein paar Kinder spielen im Wasser. Eine riesige weiße Möwe versucht, aus meinem Pappbecher Galao zu trinken. Das ist portugiesischer Milchkaffee. Schließlich gelingt es ihr, den Becher umzukippen. Der Galao...

[mehr]

Insel des Glaubens, Quelle der Kultur

Gespenstisch hallt der Ruf des Käuzchens über die bewaldeten Hügel. Nebelschwaden wabern über das weite Land. Ioan wirft sich seine raue Kutte über und eilt in die steinerne Kirche inmitten der trutzigen Mauer, die seine kleine Welt umfängt. Aus allen Richtungen strömen Mönche herbei: Zeit, sich zum Gebet zu versammeln, denn bald dringen erste Sonnenstrahlen durch das Ostfenster in den Altarraum. Ihre Stimmen erbeben vor der goldenen Ikonenwand,...

[mehr]

Die Gemütlichkeit des Anarchismus, die Nachgiebigkeit der Ordnung

Den ersten Eindruck wird man nicht los; das, was man kurz bei der Ankunft dachte, wird einem auch bei der Abreise durch den Kopf gehen, als der Flughafen-Bus bereits durch stille, an diesem kalten, feuchten Sonntagmorgen noch verschlafene Vorortstraßen fährt: Bescheiden ist diese Stadt, diskret, anständig und nüchtern, aber gleichzeitig weltoffen und tolerant, locker und angenehm, in keiner Weise prahlend, den in Jahrhunderten gemehrten Wohlstand...

[mehr]
cffviseu
Kanton Aargau