Erasmus Büchercafe

Tourismus: Nachrichtenarchiv

Andalusien – ein Fest für die Sinne

Im Februar hüllt die Mandelblüte die kargen schwarzen Bergketten der Axarquia in einen zartrosa Schleier. Reife Cherimoyas baumeln von den Bäumen, ihr Fruchtfleisch – geschmacklich zwischen Birne und Banane – so saftig, dass die Finger kleben. Zitronen, Orangen, aber auch Zitrus-Exoten wie Kumquats, Limquats oder Bergamotten leuchten von Dezember bis März aus sattgrünen Baumkronen. Dann werden sie abgelöst von den Mispeln im April und Mai - auch...

[mehr]

„A“ wie Athen und Alghero

Den Sonnenuntergang bei einem Glas Prosecco genießen, am Strand spazieren gehen, die schmalen Gassen der Altstadt erkunden, auf Flohmärkten stöbern, handgemachte Sandalen kaufen, den Schiffen im Hafen zuschauen, riesige Erdbeeren auf dem Markt kosten, sich mit einem Café frappé erfrischen. Was haben die griechische Hauptstadt Athen mit der Stadt Alghero auf Sardinien gemeinsam, außer einer schönen Altstadt und der Nähe zum Meer? Beide Städte...

[mehr]

Weiße Insel unter dem Davidstern

Vor dem cremeweißen Gebäude mit dem geschwungenen Dach pulsiert das Leben der Stadt. Rechts ein Block mit Geschäften, davor zwei Bushaltestellen, Fußgänger eilen vorüber - Hektik im Zentrum von Karlsburg/Alba Iulia. Bevor wir ins Innere des frisch restaurierten Gebäudes in der Strada Tudor Vladimirescu treten, erregen drei metallene Bälle, die in der Fassade stecken, unsere Aufmerksamkeit - verirrte Kugeln aus dem Artilleriefeuer der Revolution...

[mehr]

Weiße Insel unter dem Davidstern

Vor dem cremeweißen Gebäude mit dem geschwungenen Dach pulsiert das Leben der Stadt. Rechts ein Block mit Geschäften, davor zwei Bushaltestellen, Fußgänger eilen vorüber - Hektik im Zentrum von Karlsburg/Alba Iulia. Bevor wir ins Innere des frisch restaurierten Gebäudes in der Strada Tudor Vladimirescu treten, erregen drei metallene Bälle, die in der Fassade stecken, unsere Aufmerksamkeit - verirrte Kugeln aus dem Artilleriefeuer der Revolution...

[mehr]

„Banat Brunch“ und „Frühstück in Margina“

Eine Reise durch das Banat, ein Frühstück oder ein Brunch mit traditionellen Gerichten, die von Dorfbewohnern zubereitet wurden, zu organisieren, dabei die Dörfer und Gemeinschaften näher kennenlernen und den Gästen sogar anbieten, an Workshops für traditionelles Handwerk teilzunehmen – das alles nimmt sich der Verein für Tourismusförderung und Entwicklung des Verwaltungskreises Temesch/Timiș (APDT) vor. Gleich mehrere Programme wurden in dieser...

[mehr]
cffviseu
Kanton Aargau