Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Brüssel fordert neue Regeln am Gas- und Strommarkt

Brüssel (Mediafax/ADZ) - Die EU-Kommission hat am Montag gegen Rumänien und sieben weitere EU-Staaten das Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet, um diese zur vollständigen Umsetzung der neuen EU-Regelungen in der Energiebranche zu bewegen. Diese Regeln hätten bis zum 3. März dieses Jahres umgesetzt werden sollen. Neben Rumänien sind noch Bulgarien, Spanien, die Niederlande, Luxemburg, die Slowakei, Zypern und Estland betroffen und haben nun...

[mehr]

Staat borgt sich Geld zu historischem Mindestzins

Bukarest (ADZ) - Am Montag hat das Finanzministerium Staatsanleihen mit einer Laufzeit von sechs Monaten im Wert von 500 Millionen Lei am Markt platziert. Der durchschnittliche Zins lag mit 5,22 Prozent unter dem Leitzins der Rumänischen Nationalbank (BNR) und hat das tiefste Niveau der letzten sieben Jahre erreicht. Die Nachfrage lag bei insgesamt 2,6 Milliarden Lei, das Ministerium hat jedoch nur Anleihen im Rahmen des Programms verkauft.Dies...

[mehr]

Börse erneut mit höheren Kurszuwächsen, Petrom bricht Gewinnrekord

Die Börse in Bukarest drehte trotz Warnungen der Makler wieder kräftiger in die Gewinnzone. Der Umsatz ging allerdings um Einiges zurück, im Vergleich zur Vorwoche (minus 13 Prozent). Die Marktkapitalisierung entwickelte sich weniger geradlinig, gelangte aber erneut auf Wachstumskurs gegen Ende der Handelswoche. Besonderes Interesse genossen Anleihen, mit den Wertpapieren wurden insgesamt umgerechnet 21,6 Millionen Euro umgesetzt. Am vergangenen...

[mehr]

Banken ziehen Staat als Kunden vor

Bukarest  (ADZ) - Laut dem Wirtschaftsblatt Ziarul Financiar bevorzugen Banken bei der vergabe von Lei-Krediten zunehmend den rumänischen Staat. Während im Januar gegenüber Dezember die an den Staat vergebenen Kredite von 60,1 auf insgesamt 65,1 Milliarden Lei weiter gestiegen sind, ging der Bestand an Krediten an den Privatsektor um eine Milliarde auf 80,6 Milliarden Lei zurück. Die Privatkredite sind auf einem ähnlichen Niveau wie im Januar...

[mehr]

Ein Drittel der Führungspositionen wird von Frauen belegt

Bukarest (ADZ) - In Rumänien werden 34 Prozent der Führungspositionen in Unternehmen von Frauen belegt. In Europa liegt die Quote bei 29 Prozent. Dies geht aus einer Studie der Beratungsfirma Mercer hervor, welche 5321 Unternehmen in 41 Ländern aus Europa und dem Mittleren Osten untersucht hat. Auf den ersten drei Plätzen liegen Litauen, mit einem Frauenanteil von 44 Prozent, Bulgarien (43 Prozent) und Russland (40 Prozent). Rumänien belegt den...

[mehr]

Petrom und Exxon melden Gasfund im Schwarzen Meer

Bukarest (ADZ) - OMV Petrom und der amerikanische Ölkonzern ExxonMobil haben am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass sie bei einer Explorationsbohrung vor der Küste Rumäniens auf ein Erdgasvorkommen gestoßen sind. Geschätzt wird eine Menge von 42 bis 84 Milliarden Kubikmeter Gas, was dem drei- bis sechsfachen jährlichen Gaskonsum in Rumänien entspricht.Die Bohrungen haben Ende 2011 begonnen und befinden sich in der Endphase....

[mehr]

OMV Petrom erzielt Rekordprofit

Bukarest (ADZ) - Vergangenes Jahr ist der Profit der Petrom-Gruppe um 72 Prozent auf 3,759 Milliarden Lei (887 Millionen Euro) gestiegen. Dies ist der größte Profit, welchen ein Unternehmen in Rumänien je erzielt hat. Die Verkaufseinnahmen lagen mit 22,61 Milliarden Lei (5,3 Milliarden Euro) auch auf Rekordniveau. 2010 lag der Profit noch bei 2,19 Milliarden Lei und die Verkaufseinnahmen bei 18,61 Milliarden Lei. Im vierten Quartal 2011 stieg der...

[mehr]

Lufthansa verzeichnet 2011 mehr Passagiere

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Lufthansa und ihre Partner Austrian Airlines und Swiss haben im vergangenen Jahr fast 1,1 Millionen Passagiere von und nach Rumänien transportiert, das ist ein Anstieg von ca. 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Sommer wird die Unternehmensgruppe 32 neue Routen wöchentlich einführen und somit insgesamt 178 Flüge aus fünf rumänischen Städten unterhalten.„Die Lufthansa Gruppe wird auch 2012 weiter in den rumänischen...

[mehr]

Staatsanleihen im Wert von 2,5 Milliarden Lei veräußert

Bukarest (ADZ) - Am Montag hat das Finanzministerium Staatsanleihen mit einer Laufzeit von zwei Jahren im Wert von insgesamt 2,537 Milliarden Lei, drei mal mehr als ursprünglich vorgesehen, am Markt platziert. Der durchschnittliche Zins lag mit 6,36 Prozent um 0,5 Prozentpunkte tiefer als bei der letzten derartigen Ausschreibung Anfang Januar, als Anleihen im Wert von 1,481 Milliarden Lei verkauft wurden. Am Donnerstag beabsichtigt das...

[mehr]

Börse erlebt Kurskorrekturen, Azomures entzückt mit Rekordgewinn

Der Bukarester Aktienmarkt erlebte in der vorigen Handelswoche eine leichte Kurskorrektur, obwohl die Berichtssaison – mehr als 50 Unternehmen gaben ihre Jahresergebnisse bekannt – mit guten Nachrichten startete. Die Marktkapitalisierung ging leicht zurück, erholte sich aber am letzten Handelstag der Woche. Die Wartehaltung mancher Anleger drückte den durchschnittlichen Tagesumsatz um 7,5 Prozent zur Vorwoche, auf umgerechnet 10,4 Millionen Euro....

[mehr]
Seite 1 von 4
cffviseu