Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Amerikanisches Wirtschaftsblatt: „Fürchtet die Rumänen!“

„Lasst Griechenland sein! Fürchtet euch vor den Rumänen!“ titelte „Forbes“ in seiner jüngsten Ausgabe und rief damit heftige Gegenreaktionen rumänischer Wirtschafts- und Finanzanalysten hervor, die von der Absurdität des Vergleichs sprachen, aber auch von der Gefahr, die von solchen Behauptungen als Reaktion der Investoren ausgeht. Die Amerikaner von „Forbes“ haben auf ihrer elektronischen Ausgabe von vergangenen Wochenende unter diesem...

[mehr]

Romgaz importiert wegen höherem Verbrauch mehr Gas

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Erdgasgesellschaft Romgaz hat beginnend mit dem 28. Januar  mehr Erdgas importiert, da der Verbrauch um 30 Prozent gestiegen ist. Romgaz ist vor allem für die Erdgasförderung im Land zuständig, die Gesellschaft versichert, dass das auch gegenwärtig bei maximaler Kapazität geschieht. Auch seien im Oktober 2011 die Erdgasdepots der Gesellschaft gefüllt gewesen. Romgaz liefert an die Verteilergesellschaften E.ON und GDF...

[mehr]

BVB erlebt erneut gute Woche, EBS profitiert von guten Nachrichten

Die Bukarester Wertpapierbörse beschleunigte in der vergangenen Handelswoche den in der Vorwoche eingeleiteten Aufwärtstrend. Der Hauptindex BET-C stieg um satte 6,13 Prozent. Zwei Indizes schafften es, die Woche jenseits ihrer derzeitigen Limits zu schließen. Die Marktkapitalisierung stieg ebenfalls, um 5,5 Prozent auf umgerechnet 18,9 Milliarden Euro. Der Handel nahm Fahrt auf, im Durchschnitt wurden an der BVB umgerechnet wenig mehr als elf...

[mehr]

Haushaltsdefizit 2011 im Rahmen

Bukarest (ADZ) - Nach Angaben des Finanzministeriums liegt das Haushaltsdefizit des vergangenen Jahres mit 23,8 Milliarden Lei bei einem Wert von 4,35 Prozent des Bruttoinlandsprodukts und somit knapp unter dem mit dem IWF vereinbarten Ziel von 4,4 Prozent.Mit 181,6 Milliarden Lei waren die Haushaltseinkünfte höher als im Vorjahr, was vor allem auf gestiegene Einnahmen durch die Mehrwertsteuer (plus 22,1 Prozent), die Einkommenssteuer (plus 6,2...

[mehr]

Neujahrsempfang der AHK

Bukarest (ADZ) - Am Donnerstagabend fand im Parlamentspalast in Bukarest der Neujahrsempfang der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer (AHK) statt. Unter den Teilnehmern waren Premierminister Emil Boc, Botschafter Andreas von Mettenheim, DFDR-Abgeordneter Ovidiu Ganţ  sowie mehrere Wirtschaftsvertreter. Vorgestellt wurde auch der neue Geschäftsführer der AHK, Sebastian Metz.Es wurden mehrfach die guten wirtschaftlichen Beziehungen...

[mehr]

Ford baut dieses Jahr 50.000 B-Max-Modelle

Craiova (ADZ) - Ford wird dieses Jahr 45.000 bis 50.000 B-Max-Modelle im Werk in Craiova herstellen. 2013 soll die Produktion dann auf wenigstens 150.000 Automobile steigen. Dies erklärte am Mittwoch Jan Gijsen, der Präsident von Ford Rumänien. Die ersten Prototypen des B-Max waren schon Ende 2011 gebaut. Anfang diese Jahres soll auch mit der Herstellung des EcoBoost Motors begonnen werden. Laut ursprünglichem Vertrag sollte Ford bereits im...

[mehr]

EBWE verschlechtert Prognose für Wirtschaftswachstum

Bukarest (ADZ) - Für Rumänien hat die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr von 1,1 Prozent auf 0,8 Prozent weiter verschlechtert (im Oktober wurde Rumäniens Konjunkturprognose bereits von 3,8 auf 1,1  Prozent  drastisch nach unten korrigiert). Die EBWE-Experten begründen diese neue Aussicht durch das Abbremsen der Konjunktur im Euro-Raum. Zwei von insgesamt 29 in der...

[mehr]

Staat borgt billigstes Geld seit 15 Monaten

Bukarest (ADZ) - Das Finanzministerium hat am Montag von den rumänischen Geschäftsbanken relativ billig 1,27 Milliarden Lei geborgt. Mit 5,87 Prozent waren die Rendite für die Schatzbriefe mit einer Laufzeit von sechs Monaten die niedrigsten seit rund 15 Monaten. Ursprünglich wollte der Staat nur 300 Millionen Lei borgen, griff jedoch bei dieser Gelegenheit zu und holte sich das Vierfache des geplanten Betrags.Zuletzt hatte das Finanzministerium...

[mehr]

Rumäniens Autoproduktion 2011 nur leicht gesunken

Bukarest (ADZ) - Die rumänische Kraftfahrzeugproduktion ist im vergangenen Jahr 2011 um 4,5 Prozent auf 335.232 Einheiten leicht gesunken, nachdem sie im Jahr davor den Rekordstand von 350.912 Einheiten erreicht hatte. Davon waren 310.243 Pkw (minus 4,1 Prozent) und 24.989 Nutzfahrzeuge (minus 8,5 Prozent). Treibende Kraft für die rumänische Autoindustrie blieben die Exporte, teilte der Verband der Automobilhersteller und -importeure (APIA) mit....

[mehr]

Wienerberger baut vierte Ziegelfabrik in Rumänien

Bukarest (ADZ) - Der österreichische Ziegelproduzent Wienerberger will eine weitere Fabrik in Rumänien bauen und zwar geht es diesmal um eine Greenfield-Investition im Kreis Jassy/Iaşi. Dafür sollen rund 22 Millionen Euro investiert werden.Trotz derzeit ungünstiger Marktlage sehe Wienerberger – wegen des hohen Bedarfs an Neubauten – Rumänien als einen ganz besonders interessanten Markt mit hohem mittel- und langfristigen Wachstumspotenzial, hieß...

[mehr]
Seite 1 von 7
cffviseu
Kanton Aargau