Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

KMU: Null Gewinn, null Mitarbeiter, null Umsatz

Bukarest (ADZ) - Laut den am Mittwoch veröffentlichten Ergebnissen einer Studie des weltweit tätigen Einkaufsdienstleisters Expense Reduction Analysts (ERA) waren im letzten Jahr rund 590.000 Unternehmen in Rumänien aktiv. Davon schrieben allerdings 250.000 Verluste und nur 228.000 Gewinn. Lediglich zehn Unternehmen verzeichneten hierzulande im letzten Jahr einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro. Aufgrund der Behördenstatistiken ergibt...

[mehr]

EBWE gewährt CFR 175 Millionen Euro Kredit

Bukarest (ADZ) - Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) hat dem rumänischen Bahnunternehmen CFR SA einen Kredit über 175 Millionen Euro genehmigt. Mit den Geldern sollen laufende Schulden getilgt werden, damit Fonds für Investitions- und Instandhaltungsarbeiten freigegeben werden können. Laut einer Pressemitteilung der EBWE wird das Geld in zwei Tranchen ausgezahlt und ist Teil des Restrukturierungsprogramms von CFR, welches...

[mehr]

Einzelhandel rechnet mit Umsatzsteigerung

Bukarest (ADZ)  -  Mit Blick auf die anstehenden Feiertage setzt der Einzelhandel auf ein leichtes Wachstum des Umsatzes. Die Manager einiger anderer Branchen hoffen bestenfalls auf eine Stagnation ihrer Geschäfte im Zeitraum November 2012 bis einschließlich Januar 2013, während die Bauindustrie saisonbedingt auf einen deutlichen Rückgang ihrer Aktivitäten setzt. Auch die Dienstleister rechnen mit einem leichten Rückgang ihrer Aktivitäten in...

[mehr]

Knapp 33.000 Baulizenzen in zehn Monaten

Bukarest (ADZ) - In den ersten zehn Monaten 2012 ist die Zahl der Baugenehmigungen im Vergleich zu derselben Zeitspanne des Vorjahres um 3,0 Prozent auf 32.907 gesunken, teilte das Statistikamt (INS) am Mittwoch mit.Deutlich weniger Genehmigungen für den Wohnungsbau gab es im Zeitraum Januar bis Oktober unter anderem in den Entwicklungsregionen Nordosten (minus 411), Süd-Muntenien (minus 323), Südosten (minus 315) und Nordwesten (minus 193). Mehr...

[mehr]

Rumänien Nachzügler bei Sozialschutzausgaben

Bukarest (ADZ) - In den letzten Jahren stiegen die Sozialschutzausgaben in der EU27 von einem niedrigen Niveau von 26,1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) im Jahr 2007 auf 29,6 Prozent im Jahr 2009 und 29,4 Prozent im Jahr 2010, laut den am Dienstag von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlichten Daten. Der Anstieg dieses Anteils kann zum großen Teil auf die Wirtschaftskrise zurückgeführt werden, da die gesamten...

[mehr]

Wachstumserwartung nach unten revidiert

Bukarest (ADZ) - Der Nationale Prognoseausschuss hat am Montag seine Wachstumserwartungen für das laufende Jahr deutlich zurückgeschraubt: Die Wachstumsprognose 2012 lautet nunmehr formell auf 0,7 Prozent, nachdem das Gremium im Mai noch von 1,7 Prozent Wachstum der Wirtschaftsleistung ausgegangen war und vor kaum zwei Monaten beziehungsweise   im September seine Erwartungen schon einmal auf 1,2 Prozent nach unten korrigiert hatte.Auch die...

[mehr]

Budgetdefizit nach zehn Monaten 1,19 BIP-Prozent

Bukarest (ADZ) - Rumäniens konsolidierter Haushalt verzeichnete Ende Oktober 2012 ein Defizit von 7,2 Milliarden Lei, was 1,19 Prozent des für dieses Jahr veranschlagten Bruttoinlandsprodukts (BIP 2012: 607,3 Milliarden Lei) entspricht. Ende September waren es 1,18 BIP-Prozent und vor einem Jahr betrug der Fehlbetrag nach zehn Monaten 2,3 BIP-Prozent. Das teilte das Finanzministerium am Montag mit. Das mit dem IWF für dieses Jahr vereinbarte...

[mehr]

Privatkredite im Oktober leicht gesunken

Regierungskredite um real 17 Prozent höher als ein Jahr davor

[mehr]

Ersparnisse im Oktober leicht gestiegen

Bukarest (ADZ) - Im Oktober sind die Bankeinlagen von Bevölkerung und Firmen in Devisen und in der Landeswährung im September im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Prozent auf 194,441 Milliarden Lei gewachsen, nachdem sie auch im September um 0,4 Prozent zugelegt hatten. Im Vorjahresvergleich (Oktober 2012 gegenüber Oktober 2011) waren die Ersparnisse insgesamt um 8,5 Prozent höher, teilte die Nationalbank in Bukarest am Montag mit. Die Bankeinlagen...

[mehr]

Romgaz übernimmt Anteile an Schwarzmeer-Projekten

Bukarest (ADZ) - Der rumänische staatliche Erdgaskonzern Romgaz SA Mediasch hat nun 10 Prozent Anteile an zwei Explorations- und Förderprojekten im Kontinentalsockel vor der  Schwarzmeerküste. Und zwar übernahm Romgaz nach Angaben der Nachrichtenagentur Mediafax 8 Prozent von der russischen  Lukoil Overseas und 2 Prozent von der auf den Bermudas registrierten Firma Vanco International. Lukoil gab Ende vergangener Woche bekannt, ein Abkommen mit...

[mehr]
Seite 1 von 7
cffviseu
Kanton Aargau