Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Unternehmer mit gebremstem Optimismus in den Herbst

Bukarest (ADZ) - Die Unternehmensmanager bremsen ihren Optimismus, je näher der Herbst rückt. Das ergab die monatliche Konjunkturumfrage des Nationalen Instituts für Statistik (INS). Die Manager aus der verarbeitenden Industrie zum Beispiel gehen von einer relativen Stabilität ihres Produktionsvolumens (Konjunktursaldo plus 4 Prozent) aus. Die Manager der Papierindustrie sehen sich mit einem Konjunktursaldo von 18 Prozent allerdings deutlich im...

[mehr]

INS: Arbeitslosigkeit sinkt im Juli leicht

Bukarest (ADZ) - Die Arbeitslosigkeit im Juli ist verglichen zum Vormonat um 0,1 Prozent leicht auf 7,0 Prozent zurückgegangen. Damit liegt diese 0,3 Prozent unter dem Niveau im Juli 2013, wie das Nationale Statistikamt (INS) am Freitag mitteilte. Die Zahl der Arbeitslosen zwischen 15 und 74 Jahren schätzt INS im Juli auf 698.000, 2000 weniger als im Juni und 28.000 weniger als im Juli 2013. Die Arbeitslosigkeit unter Männern liegt mit 7,7...

[mehr]

Weniger Baulizenzen im Juli erteilt

Bukarest (ADZ) - Im Juli wurden insgesamt 3807 Baulizenzen (61,5 Prozent davon für den ländlichen Raum) erteilt, das sind 0,4 Prozent weniger als im Vormonat und um 7,5 Prozent weniger als im Juli 2013.In den ersten sieben Monaten 2013 ist die Zahl der Baugenehmigungen im Vergleich zu derselben Zeitspanne 2012 um 0,2 Prozent auf 21.556 gestiegen, teilte das Statistikamt (INS) mit. Weniger Genehmigungen für den Wohnungsbau gab es im Januar bis...

[mehr]

116 Millionen Lei Verluste bei Tarom erwartet

Bukarest (ADZ) - Das diesjährige Budget der staatlichen Fluggesellschaft Tarom ist von der Regierung verabschiedet worden. Vorgesehen sind Verluste in Höhe von 116,8 Millionen Lei, etwas weniger als 2013, als  die Verluste bei 130,1 Millionen Lei lagen. Die Einnahmen in diesem Jahr werden auf 1,55  Milliarden Lei geschätzt, die Ausgaben auf 1,66 Milliarden Lei (2013 lagen die Einnahmen bei 1,27 Milliarden Lei und die Ausgaben bei 1,40 Milliarden...

[mehr]

Ägypten kauft rumänischen Weizen

Bukarest (ADZ) - Die ägyptische Regierung hat am Dienstag 60.000 Tonnen rumänischen Weizen für rund 15,5 Millionen US-Dollar vom Weizenhändler Invivo erworben, berichtet die Nachrichtenagentur Mediafax. Geliefert wird der Weizen in Zeitraum 21. bis 30. September. Die Ägypter haben in diesem Jahr bereits 420.000 Tonnen Weizen zu Preisen von 255,88 und 263,35 US-Dollar je Tonne gekauft. Liefertermin ist der 10. September.Rumänien hat heuer eine...

[mehr]

Regierungskredite im Juli um 1,8 Prozent niedriger

Bukarest (ADZ) - Im Juli 2014 ist das Volumen der an Firmen und Bevölkerung gewährten Bankkredite gegenüber dem Vormonat gesunken und zwar um 0,7 Prozent auf 213,841 Milliarden Lei (inflationsbereinigt sind das auch minus 0,7 Prozent). Die Lei-Kredite fielen dabei um 0,7 Prozent höher aus (real minus 0,8 Prozent). Auch die Devisen-Kredite sanken im Vormonatsvergleich um 1,7 Prozent (in Euro ausgedrückt sind das minus 2,5 Prozent), teilte die...

[mehr]

Ersparnisse sind leicht höher im Juli

Bukarest (ADZ) - Die Bankeinlagen von Bevölkerung und Firmen in Devisen und der Landeswährung sind im Juli 2014 im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozent auf 214,312 Milliarden Lei gestiegen, nachdem sie bereits drei Monate in Folge leicht zugelegt hatten. Im Vorjahresvergleich (Juli 2014 gegenüber Juli 2013) waren die Ersparnisse insgesamt um 6,9 Prozent höher, teilte die Nationalbank in Bukarest mit. Die Bankeinlagen in Devisen stiegen dabei...

[mehr]

Budgetdefizit Rumäniens nach sieben Monaten bei 0,2 BIP-Prozent

Bukarest (ADZ) - Nach sieben Monaten 2014 beläuft sich das konsolidierte Haushaltsdefizit Rumäniens auf rund 0,2 Prozent des für dieses Jahr veranschlagten Bruttoinlandsprodukts, nach 0,5 Prozent nach sechs Monaten, teilte das Finanzministerium am Montag mit. Das mit dem IWF und der EU für dieses Jahr 2014 vereinbarte Ziel sind 2,2 BIP-Prozent. Die Haushaltseinnahmen beliefen sich in den ersten sieben Monaten auf rund 120,9 Milliarden Lei (18,3...

[mehr]

Bukarester Börse profitiert von Energie- und Pharmawerten

Der Auftakt in die neue Handelswoche war unerwartet positiv. Die bislang nicht für hohe Kurssprünge bekannte Bukarester Wertpapierbörse BVB stieg mit Kurszuwächsen von jeweils mehr als 1,2 Prozent für fast alle Indizes ein – außer für den Finanzwerte-Index BET-FI. Dieser begann die Woche mit einem Minus und dabei sollte es auch bleiben. Nach einem Zuwachs von 0,5 Prozent in der vorvergangenen Woche verlor der BET-FI-Index in der vergangenen Woche...

[mehr]

Policolor rechnet mit Umsatzsteigerung in diesem Jahr

Bukarest (ADZ) - Der Farben- und Lackhersteller Policolor Grup  rechnet mit einer Steigerung des Umsatzes um 5 bis 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr, als er bei 29 Millionen Euro lag. In den Baumärkten stieg der Umsatz im ersten Halbjahr um 15 Prozent. Auch in den traditionellen Läden  sowie den eigenen Läden wuchs der Umsatz um rund 10 Prozent. Man verzeichne eine Aufmunterung der Bauvorhaben in Bukarest-Ilfov sowie im Nordosten, sagte...

[mehr]
Seite 1 von 4
cffviseu