Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

IWF: Rumäniens Wirtschaft erholt sich nur schleppend

Bukarest (ADZ) - Der Internationale Währungsfonds (IWF) schätzt, dass Rumäniens Wirtschaft in diesem Jahr endlich das Vorkrisenniveau erreicht, sich im Vergleich zu anderen krisengebeutelten Wirtschaften jedoch langsamer erholt. Zwar habe Rumänien 2013 das zweitbeste Wachstum in der Region verzeichnet, doch erhole sich die Wirtschaft des Landes nur schleppend – weitere Strukturreformen und ein optimiertes Abrufen der EU-Gelder seien daher für ein...

[mehr]

Bankeinlagen von Bevölkerung und Firmen gestiegen

Bukarest (ADZ) - Die Bankeinlagen von Bevölkerung und Firmen in Devisen und der Landeswährung sind im April 2014 im Vergleich zum Vormonat  um 0,5 Prozent auf 215,031 Milliarden Lei gestiegen. Im Vorjahresvergleich (April 2014 gegenüber April 2013) waren die Ersparnisse insgesamt um 7,1 Prozent höher,  teilte die Nationalbank in Bukarest Anfang der Woche mit. Die Bankeinlagen in Devisen stiegen dabei innerhalb von zwölf Monaten um 0,8 Prozent auf...

[mehr]

Regierungskredite legen im April leicht zu

Bukarest (ADZ) - Im April 2014 ist das Volumen der an Firmen und Bevölkerung gewährten Bankkredite gegenüber dem Vormonat leicht gestiegen und zwar um 0,8 Prozent auf 218,299 Milliarden Lei (inflationsbereinigt sind das minus 0,1 Prozent). Die Lei-Kredite fielen dabei um 0,8 Prozent (real plus 0,5 Prozent) höher aus. Die Devisen-Kredite büßten im Vormonatsvergleich 0,2 Prozent ein (in Euro ausgedrückt wären das etwa minus 0,1 Prozent), teilte die...

[mehr]

Optimistischer Ausblick in den Sommer

Bukarest (ADZ)  - Die Unternehmensmanager aller Branchen blicken durchwegs optimistisch in den Sommer und gehen von einem Wachstum der Aktivitäten im Zeitraum Mai bis Juli im Vergleich zu den vergangenen drei Monaten aus. Das ergab  die monatliche Konjunkturumfrage des Nationalen Instituts für Statistik (INS). Die Manager aus der verarbeitenden Industrie rechnen mit einem moderaten Wachstum des Produktionsvolumens (Konjunktursaldo plus 13...

[mehr]

Voinea: Budget-Anpassung wird im Juli besprochen

Bukarest (ADZ) - Der Staatshaushalt wird Budgetminister Liviu Voinea zufolge erst nach Gesprächen mit dem IWF im Juli angepasst. Dies dürfte bedeuten, dass die Sozialversicherungsbeiträge (CAS) frühestens im August verkleinert werden können. Bisher hatte die Regierung den 1. Juli in Aussicht gestellt, allerdings wird eine Verringerung der Beiträge angestrebt, die das Budget nicht weiter belastet. Für die ersten vier Monate wurde ein...

[mehr]

Weniger Baulizenzen nach vier Monaten

Bukarest (ADZ) - In den ersten vier Monaten 2014 ist die Zahl der Baugenehmigungen im Vergleich zu derselben Zeitspanne 2013 um 1,2 Prozent auf 10.339 gesunken, teilte das Statistikamt (INS) mit. Mehr Genehmigungen für den Wohnungsbau gab es im Zeitraum Januar bis einschließlich April unter anderem in den Entwicklungsregionen Bukarest-Ilfov (plus 388), Westen (plus 69) und  Nordwesten (plus 49). Weniger Lizenzen wurden unter anderem in den...

[mehr]

Bericht: Rumänien attraktiver für Investoren als Ungarn

Bukarest (ADZ) - Rumänien ist nach Polen und Tschechien nun das dritt-attraktivste Land für ausländische Direktinvestitionen in Mittel- und Osteuropa (MOE). Laut einem Bericht des Wirtschaftsprüfungsunternehmens Ernst & Young (E&Y) hat Rumänien 2014 Ungarn vom dritten Platz verdrängt. Während die Attraktivität Rumäniens für Auslandsinvestoren zunimmt, ist der Trend für Tschechien und Polen rückläufig, wodurch sich Rumänien im nächsten Jahr auf...

[mehr]

VIG macht Gewinn in Rumänien

Bukarest (ADZ) - Die österreichische Vienna Insurance Group (VIG) hat in Rumänien im ersten Quartal einen Gewinn von 611.000 Euro verzeichnet, vor einem Jahr waren es 5,3 Millionen Euro Verluste, meldet die Nachrichtenagentur Mediafax. VIG ist seit 2001 in Rumänien präsent und verfügt über die Gesellschaften Omniasig, Asirom und BCR Asigurări de Viaţă. Die Bruttoprämien sanken im ersten Quartal um 18,6 Prozent auf 82,4 Millionen Euro, die...

[mehr]

EBWE-Kredit für Petrom in Kasachstan

Bukarest (ADZ) - Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung will der Abteilung Kom Munai der OMV Petrom Gruppe in Kasachstan ein Darlehen in Höhe von 200 Millionen US-Dollar gewähren. Über das Darlehen soll im Juli befunden werden, berichtete die Nachrichtenagentur Mediafax. Kom Munai  verfügt über eine Lizenz für die Exploration des Öl- und Gasfeldes Komsomolskoye in Kasachstan. Das Geld soll für Kapitalausgaben für den Ausbau der...

[mehr]

Neue Glasschmelzanlage bei Stirom

Bukarest (ADZ) - Die Gesellschaft Stirom Bukarest gibt heute (Donnerstag) eine Glasschmelzanlage in Betrieb. Die Investition beläuft sich auf 166,3 Millionen Lei (37,8 Millionen Euro) und wird zu 60 Prozent aus privaten Mitteln und 40 Prozent aus europäischen Mitteln finanziert. Durch die Investition wird Stirom jährliche Ersparnisse von 25 Prozent bei Strom und Gas machen. Stirom wurde 1968 gegründet und ist der einzige Hersteller von...

[mehr]
Seite 1 von 7
cffviseu
Kanton Aargau