Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Börse beendet Monat Oktober mit Verlusten, Berichtssaison startet bald

Bukarests Aktienmarkt folgte dem Trend der Vorwoche und verlor noch einige Punkte im Nachkommabereich. Die Verluste hielten sich in Grenzen, doch summieren sie sich mit jenen der Vorwoche. Obwohl der Marktindex damals um 1,26 Prozent zurückging, ebenso wie der ROTX-Index, lag der durchschnittliche Kursverlust der Indizes bei 0,85 Prozent. In der vergangenen Woche lag er bei 0,83 Prozent – und dies bei einem Kursrückgang des Hauptindex um 0,95...

[mehr]

Südrumänische Milchfarm baut Produktion aus

Bukarest (ADZ) - Der Rohmilchhersteller Agroserv Măriuţa aus der Gemeinde Drăgoeşti im Kreis Ialomiţa hat 5,5 Millionen Euro in eine Fabrik für Molkereiprodukte investiert. 2,4 Mio. Euro steuerte die EU bei, für den Rest von 2,8 Mio. Euro musste das 1994 gegründete Unternehmen bei der Banca Transilvania einen Kredit aufnehmen. Vor Weihnachten soll die Fabrik ihrer Bestimmung übergeben und die Produktion aufgenommen werden. Dies teilte...

[mehr]

Änderungen des Steuergesetzes angekündigt

Bukarest (ADZ) - Die rumänische Regierung hat am Donnerstag umfangreiche Änderungen des Steuergesetzes angekündigt, die entsprechend eines Projektes für eine Eilverordnung ab Anfang kommenden Jahres in Kraft treten sollen. Die wichtigsten Änderungen sowie das Gesetzesprojekt sind über die Webseite des Finanzministeriums abrufbar.Dementsprechend werden die Sozialabgaben, wie mehrmals angekündigt, fast vollständig dem Arbeitnehmer übertragen und...

[mehr]

Isărescu: Konsum bringt kein Wachstum der Wirtschaft

Bukarest (ADZ) - Der Gouverneur der Nationalbank (BNR), Mugur Isărescu, hat der Regierung am Donnerstag widersprochen: Wenige Stunden nachdem PSD-Chef Liviu Dragnea gegenüber der Presse hervorgehoben hatte, dass die vom Kabinett Tudose beschlossenen Lohn- und Rentenaufstockungen zweifelsfrei den Konsum und damit auch das Wirtschaftswachstum kräftig stimulieren würden, stellte Isărescu auf einer Konferenz klar, dass ein Anheizen des Konsums in...

[mehr]

Beilegung von Besteuerungsstreitigkeiten in der EU

Es gibt Situationen, in denen Behörden aus verschiedenen EU-Mitgliedstaaten gleichzeitig das Recht beanspruchen, bestimmte Vorgänge zu besteuern. Grenzüberschreitend tätige Unternehmen kann dies infolge doppelter Besteuerung vor schwerwiegende steuerliche Hindernisse stellen. Zur Einführung eines effizienten Rechtsrahmens zur Beilegung von Besteuerungsstreitigkeiten in der EU wurde 2017 eine Richtlinie1 veröffentlicht.HintergrundDer o. g....

[mehr]

Finanzministerium weist sechs Mal in Folge Angebote für Staatsanleihen zurück

Bukarest (ADZ) - Das Finanzministerium hat im Oktober sechs Mal in Folge die Angebote der Banken bei Staatsanleihenemissionen zurückgewiesen. In einer Mitteilung des Ministeriums von Mittwoch wird dies mit dem „temporären Wachstum der Zinsraten am Geldmarkt“ begründet. Die Zunahme der Zinssätze habe auch die Erträge der Staatsanleihen beeinflusst. Der Referenzzinssatz im Interbankengeschäft ROBOR hat am Mittwoch den Wert von 1,88 Prozent für die...

[mehr]

Rumänien EU-weit mit meisten Beschäftigten in der Landwirtschaft – wenigste im öffentlichen Bereich

Bukarest (ADZ) - Knapp ein Viertel (24 Prozent) der beschäftigten Personen in Rumänien waren 2016 in der Landwirtschaft tätig. Entsprechend einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung des europäischen Statistikamts Eurostat liegt Rumänien damit deutlich über dem durchschnittlichen Wert in der Europäischen Union von 4,5 Prozent der beschäftigten Bevölkerung im Agrarbereich, aber auch klar vor den Nächstplatzierten Bulgarien (18 Prozent),...

[mehr]

Neue Automotive-Fabrik im Airport-Industriepark

Temeswar - Die kanadische Litens Automotive Group hat am Dienstag ihre erste Rumänien-Filiale offiziell in Betrieb genommen. Diese befindet sich im Timişoara Airport Industrial Park bei Jahrmarkt/Giarmata, rund zehn Kilometer von Temeswar entfernt, und ist die zweite Produktionsstätte von Litens Automotive in Europa. Hier sind aktuell zehn Mitarbeiter und zwei Fertigungslinien im Betrieb, bis 2019 soll allerdings die Zahl der Angestellten auf 250...

[mehr]

Behörde für Konsumentenschutz straft 15 Banken ab

Bukarest (ADZ) - Wegen irreführender Werbung für Kreditprodukte hat die Konsumentenschutzbehörde ANPC am Montag 15 Banken mit einer Summe von insgesamt 570.000 Lei bestraft. Bei den zwischen dem 28. August und dem 6. Oktober durchgeführten Kontrollen, wurden mehrere Unregelmäßigkeiten bei Werbematerial wie z. B. Informationsbroschüren festgestellt. Darunter sind fehlende Hinweise bezüglich Risiken im Zusammenhang mit Wechselkursschwankungen für...

[mehr]

Neue Starbucks-Filialen in Bukarest

Bukarest (ADZ) - Die inzwischen in fast allen Großstädten Rumäniens präsente US-amerikanische Kaffeehauskette Starbucks plant bis Jahresende weitere Eröffnungen in der Hauptstadt Bukarest. In der Militari Shopping City im Bukarester Westen soll bis Jahresende das erste Starbucks-Drive-Through entstehen, das Starbucks in Rumänien betreiben wird. Ein ähnliches Geschäftsmodell hat der US-Riese bereits in Großbritannien, Polen und Deutschland...

[mehr]
Seite 1 von 4
cffviseu
Kanton Aargau