Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Bereitschaftsdienst kann als Arbeitszeit gelten

Seitdem Arbeitgeber Bereitschaftsdienste eingeführt haben, gibt es Diskussionen um die Vergütung der Bereitschaftszeit. Vor Kurzem hat der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) ein Urteil1 gefällt, das Hauptaspekte von Bereitschaftsdienst und Arbeitszeit klärt.Was ist Bereitschaftsdienst?Bereitschaftsdienst setzt voraus, dass der Arbeitnehmer nicht ununterbrochen Dienstaufgaben erfüllt, sondern dem Arbeitgeber für einen bestimmten Zeitraum...

[mehr]

Börse dreht stärker auf und schließt Woche mit guten Gewinnen ab, Digi gerät politisch unter Druck

Der rumänische Aktienmarkt blühte in der vergangenen Woche regelrecht auf. Der Hauptindex BET legte etwas mehr als einen Prozent zu, die Kurszuwächse der Indizes reichten sogar bis zu zwei Prozent (BET-FI). Der ROTX-Index schaffte ein Plus von 1,1 Prozent, der Energiewerte-Index fast 1,3 Prozent. Für den Finanzwerte-Index und den ROTX reichte es sogar aus, ihre nächsten Hürden zu nehmen. Der ROTX schloss die Woche bei 17.099,71 Punkten, der...

[mehr]

Rumänisches Datenschutzrecht endlich an die DSGVO angepasst – Teil 2

Wie bereits in unserem ersten Teil dargestellt, ist in Rumänien mit einer geringen Verspätung zum 31. Juli 2018 eine Umsetzung der DSGVO1 in Kraft getreten. Im Vergleich zu anderen EU-Ländern, ist das rumänische Gesetz Nr. 190 kurz und knapp und bereits vor Verabschiedung in gewissen Teilen umstritten. Der rumänische Gesetzgeber hat die europäischen Öffnungsklauseln kaum genutzt, um Klarstellungen hinsichtlich der Datenverarbeitung vorzunehmen,...

[mehr]

Aktienmarkt immer noch freundlich, Halbjahresberichte bestimmen das Börsengeschehen

Bukarests Aktienmarkt schloss erneut freundlich, doch verhalten. Den höchsten Kursgewinn verzeichnete der ROTX-Index mit einem Plus von 0,52 Prozent, der Hauptindex legte indes nur 0,38 Prozent zu. Der Energiewerte-Index machte fast eine Seitwärtsbewegung durch mit seinem Wochenplus von 0,18 Prozent. Das Schlusslicht bildete der Finanzwerte-Index BET-FI mit einem Wochenverlust von 0,68 Prozent. Der Umsatz entwickelte sich gut, für eine durch...

[mehr]

Finanzwerte standen im Fokus der Anleger, Börse schließt erneut freundlich

Die Börse schloss auch die zweite Handelswoche im August freundlich. Der Markt legte 0,8 Prozent zu, der Hauptindex festigte somit seine Position jenseits der 8000-Punkte-Marke. Ähnlich erging es dem ROTX-Index, der dank eines Wochenzuwachses von 0,8 wieder näher der 17.000-Punkte-Marke schloss. Ein Plus von 0,5 Prozent hievte den Energiewerte-Index auf einen Stand von 660,03 Punkten. Das Schlusslicht bildete der Finanzwerte-Index mit einem...

[mehr]

Steuerliche Erleichterungen bei Unterstützung Dritter

Sowohl juristischen als auch natürlichen Personen steht es frei, bestimmte humanitäre und soziale Anliegen zu unterstützen und dafür steuerliche Erleichterungen zu genießen. Es folgt eine Zusammenfassung einiger Fälle.HintergrundDas Sponsoring-Gesetz1 erlaubt das Sponsoring bestimmter Organisationen aus verschiedenen Bereichen (z. B. karitative Einrichtungen), sowie das Mäzenatentum, d. h. die uneigennützige Unterstützung natürlicher Personen aus...

[mehr]

Markt eröffnet im August freundlich und startet mit Halbjahresberichtssaison

Bukarests Börse schloss den Juli freundlich und startete ebenso optimistisch in den August. Dabei machte der Hauptindex BET eine kleine Achterbahnfahrt, fiel zweimal unter die 8000-Punkte-Marke. Dennoch reichte es, um sich am Ende der Handelswoche wieder darüber zu positionieren und sogar ein Wochenplus von 0,6 Prozent zu registrieren.Ähnlich erging es dem ROTX-Index, der dank eines Plus von ebenfalls 0,6 Prozent seine Position jenseits der...

[mehr]

Rumänisches Datenschutzrecht endlich an die DSGVO angepasst – Teil 1

Über zwei Monate seit Inkrafttreten der Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO)1 hat der rumänische Gesetzgeber ein Gesetz hierzu („Gesetz 190“)2 verabschiedet. Es trat am 31.07.2018 in Kraft. AllgemeinesDas Gesetz hat gegenüber dem ursprünglichen Entwurf Änderungen erfahren. Inwieweit diese hinreichend sind, um einen praxisorientierten Rechtsrahmen zu schaffen, ist allerdings zweifelhaft. Nachstehend wird ein erster Teil der praxisrelevanten...

[mehr]

Gute Geschäfte für Erste-Tochter BCR

Bukarest (ADZ) - Auf 697 Millionen Lei beläuft sich der im ersten Halbjahr erzielte Gewinn der Rumänischen Handelsbank BCR. Für die Erste-Tochter waren die ersten sechs Monate dieses Jahres das beste Semester der vergangenen zehn Jahre. Allein die Einnahmen aus Zinsen verzeichneten ein Plus von 9,5 Prozent, die Bank gewährte Kredite in Höhe von 4,7 Milliarden Lei, also um 15 Prozent mehr als im Vorjahr. 4,1 Milliarden Lei wurden der Bevölkerung...

[mehr]
cffviseu