Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Der Gesetzesentwurf zur Implementierung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – Teil 2

Im Nachgang zu dem vergangenen Beitrag behandelt dieser Artikel die folgenden wichtigen Aspekte bezüglich des Gesetzesentwurfes zur Implementierung der DSGVO (der „Gesetzesentwurf“):Datenverarbeitung im BeschäftigungskontextSetzt der Arbeitgeber aus berechtigtem Interesse am Arbeitsplatz Überwachungssysteme durch elektronische Kommunikationsmittel oder Videoüberwachung ein, muss:• sein berechtigtes Interesse besonders wichtige Tätigkeiten...

[mehr]

Budgetausgaben steigen deutlich stärker als Einnahmen

Bukarest (ADZ) - In den ersten beiden Monaten des Jahres sind die Haushaltsausgaben verglichen mit dem Zeitraum Januar/Februar 2017 deutlich stärker gestiegen als die Einnahmen. Dies kündigte das Finanzministerium am Montag an. Von einem leichten Budgetüberschuss von knapp 400 Millionen Lei bzw. 0,05 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) Anfang des Vorjahres, hat der Staatshaushalt nach den ersten beiden Monaten 2018 ein Defizit von fast 5,5...

[mehr]

Bukarester Börse erlebt Korrektur während weitere Emittenten Dividendenpläne aufdecken

Die Stimmung an der Bukarester Börse schwenkte in der vergangenen Handelswoche um. Bereits zu Beginn der Woche startete der Handel mit einem Minus, der Trend hielt sich in der ersten Wochenhälfte. Das leichte Comeback am Mittwoch konnte die Verluste der Vortage nicht wettmachen. Am Donnerstag kam dann der Knick in der Entwicklung der Indizes, wahrscheinlich auch aufgrund der erhöhten Nervosität an den internationalen Märkten wegen der drohenden...

[mehr]

Rumänien hat billigstes Ackerland in der EU

Bukarest (ADZ) - Nur 1958 Euro kostet im Durchschnitt ein Hektar Ackerland in Rumänien, damit belegt das Land den letzten Platz in einer einschlägigen Statistik, die von der Europäischen Statistikbehörde Eurostat veröffentlicht wurde. Die Zahlen gelten für das Jahr 2016, die höchsten Durchschnittspreise werden in den Niederlanden gefordert, dort kostet ein Hektar Ackerland 63.000 Euro. Die absoluten Höchstwerte erzielte jedoch die italienische...

[mehr]

Rückruf von Geländewagen Dacia Duster

Bukarest (ADZ) - Wer kürzlich einen Dacia Duster Geländewagen mit einer Fahrgestellnummer vom Typ UU1YYYYYXXXXXXXX erworben hat, wird aufgerufen, schnellst-möglich eine von Dacia autorisierte Werkstatt in Rumänien aufzusuchen. Es besteht der Verdacht, dass bei 1826 Exemplaren der Einspritzcomputer falsch kalibriert ist, was den Ausfall der Stop&Start Funktion und des ESM (Energy Smart Management) Systems zur Folge haben könnte. Die Prüfung und...

[mehr]

ANCOM verhängt Bußen an Vodafone und Orange

Bukarest (ADZ) - Die Kommunikationsregulierungsbehörde ANCOM hat am Donnerstag die Telekommunikationsbetreiber Vodafone und Orange mit Geldstrafen von 130.000 Lei bzw. 50.000 Lei belegt. Die beiden Unternehmen haben laut ANCOM die Nutzer von Prepaid-Karten nicht korrekt über die Bedingungen informiert, zu welchen nach dem 15. 6. 2017 – als die Roaminggebühren EU-weit aufgehoben wurden – im EU-Ausland dennoch Roamingtarife gelten....

[mehr]

Gesetzesentwurf zur Implementierung der Datenschutzgrundverordnung

Endlich ist er da! Knapp zwei Monate vor Beginn der Anwendung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 ist ein Gesetzesentwurf zur Konkretisierung der DSGVO (der „Gesetzesentwurf“), die dem Gesetzgeber der Mitgliedstaaten überlassen wurde, auf der Seite des Senats veröffentlicht worden. Folgendes ist zu berichten:AllgemeinesObwohl die DSGVO als europäische Verordnung ohne Umsetzung in nationales Recht direkte Anwendung findet,...

[mehr]

Aktienmarkt legt kräftig zu, Emittenten geizen nicht mit Dividenden

Der Aktienmarkt in Bukarest nahm in der vergangenen Handelswoche kräftig Fahrt auf. Im Durchschnitt legte der Markt 2,68 Prozent zu, doch bei näherer Betrachtung zeigt sich ein uneinheitliches Bild. Der Hauptindex BET legte auf Wochensicht satte 4 Prozent zu, was ihm zu einer Konsolidierung jenseits der 8500-Punkte-Marke verhalf. Der ROTX-Index zog gleich und kletterte dank eines Wochenzuwachses von ebenfalls 4 Prozent auf 18.139 Punkte. Der...

[mehr]

Leistungsbilanzüberschuss im Vergleich zum Vorjahr gesunken

Bukarest (ADZ) - Die Leitungsbilanz Rumäniens hat im Januar 2018 einen Überschuss von 216 Millionen Euro verzeichnet. Entsprechend Ende vergangener Woche von der Nationalbank (BNR) veröffentlichten Daten sind dies 42 Millionen Euro weniger als im Januar 2017. Das Defizit im Warenhandel hat sich von minus 562 Millionen Euro vor einem Jahr auf minus 731 Millionen Euro im ersten Monat des laufenden Jahres vertieft. Die Dienstleistungsbilanz ist von...

[mehr]

Continental zieht Bilanz für 2017

Temeswar - Der rumänische Standort der Continental AG beschäftigt mittlerweile 19.700 Mitarbeiter – über 5700 Ingenieure und IT-Fachleute arbeiten in den Entwicklungs- und Forschungszentren von Continental in den jeweiligen rumänischen Städten und tragen zur Zukunft der Autoindustrie weltweit bei. 2017 hat Conti über 175 Millionen Euro in seine Geschäftstätigkeiten in Rumänien investiert; für das Jahr 2018 rechnet der deutsche Automobilzulieferer...

[mehr]
Seite 1 von 3
cffviseu